Jimi Hendrix and Tribute News Archive 2020

Back to News | Archive: 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012201120102009 | 2008 |   2007 |  2006 | 2005 | 2004 | 2003

Achtung! Wir bekommem zwar Veranstaltungen mitgeteilt, aber meist keine Absagen wegen der Corona Krise, also informiert Euch bitte bei den Veranstaltern!

Caution! We are notified of events, but mostly not about cancellations due to the Corona crisis, so please ask the organizers!

Voodoo Child by Ecki Gehde !NEW: Voodoo Child by Ecki Gehde !
VOODOO CHILD (Slight Return) was the first track I ever heard from Jimi Hendrix, in 1974, at a party with friends. Since I grew up without the possibility to listen popular music, I was already 21 years old. Our family (with a father refusing to buy any "unnecessary luxury") only possessed one old tube radio — and until this year no TV, no disc player, no tape recorder. I grew up in a quiet environment, but got an education for playing cello during some years as a boy. "Voodoo Child" simply overwhelmed me, blew me away. It became the track of my life — and is still pivotal for my inner world. After listening and experiencing the track, it still took more than 3 years until I reached the electric guitar, my „electric“ start was with almost 25 years. „Voodoo Child“ has been for a long time my "Mount Everest". Now I am not longer ashamed to practice.
My guitar teacher RALPH KÖNIG helped me to understand the first steps. Here is my absolutely first step after 1 hour of practicing, to find out a bit of the feeling and how to transport the enormous energy of this song. There is yet no correct structure, my problem is to stay in the time, I permanently fall out of the rhythm matrix (as Ralph immediately heard). But there is no cheating; the recording was done with the internal mic of an iPad. No backing or drum track. Yet no Wah. You can hear the noise of the guitar pick and of the pickup selector, since I don't want to bother any neighbour. This are the first steps in the base camp, and I will do hard work to reach the top of my personal Everest. Thanks for watching.

VOODOO CHILD :
https://www.facebook.com/100001880496435/posts/4827354607337175/?extid=0&d=n 
Ecki Gehde BERLIN BAYOU :
https://youtu.be/yZcqipsSgwQ

Philip Bölter QuandariesNEU: All along the Watchtower (Dylan/Hendrix) - Live v. Philip Bölter -

https://youtu.be/bOO8JusnBoY 

Philip Bölter:
Mein neues Album QUANDARIES. Es beinhaltet ausschließlich Interpretationen, also ein reines Cover-Album. Die ersten Songs habe ich im April während dem Corona-Lockdown zu Hause aufgenommen. Zu den Songs gibt es auch die Videos auf YouTube, welche ich euch weiter unten verlinkt habe. Die anderen Songs habe ich über die letzten Jahre auf den Konzerten gespielt und in meinem Aufnahme-Archiv gefunden. Das sind so einige von Neil Young, Dylan, aber auch Otis Redding, Los Lobos und eine live-Version von Lucky Luke.
Ich habe mich entschieden das Album nicht als CD pressen zu lassen, sondern ausschließlich digital zu vertreiben.

Philip Bölter · New-Folk / Rock / Blues https://philip-boelter.de

FIREFIRE spielt am Freitag, den 23.Oktober 2020 in der "Eventwerkstatt" in Wetzlar am Dillfeld 3.
Details: www.eventwerkstatt.org
Die Eventwerkstatt ist eine tolle Location mit sehr viel Platz, es ist also kein Problem, erforderliche Abstände einzuhalten!
50 Jahre sind vergangen seit dem letzten Auftritt von Jimi Hendrix auf der Insel Fehmarn. Es ist also Zeit, sich wieder dem - Spirit of Jimi Hendrix - mit FIRE - diesmal mit neuem Bassisten, zu widmen!
Besetzung von FIRE:
Gerhard Will / Gitarre
Paul Müller / Bass
Joe Bonica / Drums

No BusinessNo Business: Curtis Knight & The Squires, The PPX Sessions Volume 2

The PPX Sessions Volume 2 continues the documentation of Jimi Hendrix’s pre-Experience sideman work with the Harlem-based R&B combo; Curtis Knight & The Squires. This 19-song collection on features recordings captured at Studio 76 in 1965 [as well as two controversial sessions in July and August 1967] and offer a fascinating glimpse of Hendrix’s genius in the years before ­and during­ his early success. It includes the 1965 demo of the first known Hendrix composition (“Working All Day”) and shiver-inducing guitar playing that hint at the genius to come. While not a Jimi Hendrix album, the music is now under the control of Experience Hendrix, and thanks to them has been lovingly restored by legendary engineer Eddie Kramer for us to enjoy in their proper historical context.

The CD edition of the release will come exclusively via the Dagger Records store and will be available October 23.

https://daggerrecords.com/news-no-business/

Frauke Bergemann zeigt: Jimi Hendrix und sein letzter Auftritt auf dem Love-und-Peace-Festival-1970Frauke Bergemann zeigt: Jimi Hendrix und sein letzter Auftritt auf dem Love-und-Peace-Festival-1970 auf Fehmarn

…ist bis zum 4. Oktober 2020 dort noch zu sehen !

www.frauke-bergemann.de

Hey Jimi. Ein Jimi-Hendrix-Zyklus Teil 1 - 9 von Jürgen Egyptien
Den neunteiligen Zyklus "Hey Jimi" schrieb Schriftsteller Jürgen Egyptien anlässlich des 50. Todestags von Jimi Hendrix am 18.9.2020. Der Zyklus gehört zu seinem "Echoes"-Projekt, das aus lyrischen Nachrufen auf Ikonen der Rock-Musik besteht, die für ihn eine besondere Bedeutung haben.
Jetzt n e u auf YouTube: https://www.youtube.com/playlist?list=PLzDE_6FWwFfMdiAs15kmuOkbgNWsIT3JP

Happening am Jimi-Hendrix-Gedenkstein am 06.09.2020 auf Fehmarn am Flügger Strand
Ohne große Ankündigung fanden sich circa 100 Fans am 6.9.2020 am Jimi-Hendrix-Gedenkstein vom Erschaffer Andy Lewerenz am Flügger Strand ein, wo vor exakt 50 Jahren ab 12:56 Uhr das letzte offizielle Konzert von Jimi Hendrix stattgefunden hatte.
Nach einer sehr rührenden Ansprache von Dirk Struwe und Jörg „J.J.“ Krohn (beide ehemalige Vorsitzende der Fehmarn Festival Group) zum Gedenken an Jimi wurde exakt ab 12:56 Uhr ein Mitschnitt des Hendrix-Konzertes von vor 50 Jahren abgespielt. Gänsehaut pur..
Währenddessen wurde ein neues Hendrix-Kunstwerk enthüllt, welches Falk Springmann geschaffen hat und das irgendwann im geplanten Jimi Hendrix-Museum auf Fehmarn seinen endgültigen Platz finden soll.

Quelle: German Rock e.V. - Ingo Saager & Petra Saager-Begas
Impressionen vom 06.09.2020 am Jimi Hendrix Gedenkstein

Happening am Jimi-Hendrix-Gedenkstein  Happening am Jimi-Hendrix-Gedenkstein  Happening am Jimi-Hendrix-Gedenkstein  Happening am Jimi-Hendrix-Gedenkstein  Happening am Jimi-Hendrix-Gedenkstein  Happening am Jimi-Hendrix-Gedenkstein  Happening am Jimi-Hendrix-Gedenkstein  Happening am Jimi-Hendrix-Gedenkstein

Jimi Hendrix, Press Conference, NYC, 1968Magnum Photos Magazine Interview with Elliott Landy

The photographer reflects on making images of iconic figures, experiments with infrared color film, and how publishing images of a new generation of musicians was a way to ‘get people to come out of the old way of being’ - Elliott Landy

JimiTitel: Jimi Hendrix zum 50. Todestag am 18. 9. 2020 : ``Als wir unter Strom standen``

aus WELT-plus Dr. phil. Jochen Wagner erschienen zuletzt WELT, 18.9.20, Feuilleton

PDF-Datei

Jimi Hendrix on the 50th anniversary of his death (September 18,2020) : "Thanks Jimi Symphonic"
https://youtu.be/pUY8pzVncow
The "Thanks Jimi" idea started with Leszek CIchoński's Hendrix tribute CD in 2000. Then the Thanks Jimi Festival which started in 2003 as a tribute to Jimi Hendrix with the goal of breaking the Guinness World Record for most guitar players playing together - playing "Hey Joe." The current record comes from 2019, when 7,423 people played together in the center of Wrocław, Poland. The song “Thanks Jimi Symphonic” recorded with Malford Milligan and The NFM Wrocław Philharmonic is a tribute from Leszek Cichoński, the City of Wrocław and the Friends of the Guitar World Record to Jimi Hendrix on the 50th anniversary of his death (September 18, 1970)

JIMI HENDRIX 50

JIMIS LAST BLUESHENDRIX FOREVER
Werkstattkino Fraunhoferstraße 9 80469 München präsentiert: JIMIS LAST BLUES Deutschland 2020. Regie: RASMUS GERLACH. HD Digital. 89 Min. Erstaufführung. Zur Vorgeschichte dieses Films: Vom 4. bis zum 6. September 1970 fand auf der schleswig-holsteinischen Ostseeinsel Fehmarn mit dem Love-and-Peace-Festival eines der ersten Open-Air-Rockfestivals auf deutschem Boden statt. Headliner war Jimi Hendrix, der hier am Abschlusstag den vorletzten Auftritt seines Lebens hinlegte und nur zwölf Tage später in London starb. Von dem Auftritt, aber auch vom gesamten Festival gibt es Amateur-Aufnahmen aus dem Publikum. Diese audiovisuellen Schätze zu heben, das hat sich eine Gruppe von Filmemachern aus der Region zur Aufgabe gemacht: Seit über 10 Jahren wird fortlaufend gesammelt, geprüft, digitalisiert, interviewt. 2010 kam dabei zum ersten Mal ein Film heraus. Der wurde unter dem Titel JIMI – DAS FEHMARN-FESTIVAL gezeigt. Weil aber immer wieder neue Bilder vom Ereignis auftauchen und sich immer wieder Leute melden und sagen, sie seien dabei gewesen, wächst der Film seitdem einfach weiter, „wie ein Stalaktit“, sagt Rasmus Gerlach, einer der beteiligten Regisseure, der das Werk „einen Film in progress BRD 1970 – 2020“ nennt oder in charmanter Übertreibung „die älteste Langzeitdokumentation der Welt“. Über keinen anderen Musiker – und auch über seine Münchener Auftritte – wurden so viele Geschichten erfunden, wie über den bis heute unangefochten einflussreichsten Gitarristen der Welt. Besonders um sein letztes Open-Air auf Fehmarn ranken sich so viele Legenden, dass die Wahrheit dahinter schwer auszumachen ist. Deshalb gibt es nun den neuen Film JIMIS LAST BLUES der erstmals das Konzert selber anhand von Amateur-Filmen Super-8, Normal-8 und 16mm S/W zeigt. Der Soundtrack ist ein noch nie gespieltes Kunstkopf-Stereotape, das nur entstehen konnte, weil Jimi Hendrix selber S8-Filmer und Dummyhead-Sound-Freak war und die Amateure tolerierte, während die Profis sein letztes Konzert nicht aufnehmen durften. Auch sein allerletzter Blues ist so im Film. Teil des Experiments ist, dass die Zuschauer im Kino auch gerne die Augen schliessen können um nur die Musik ganz allein auf sich wirken zu lassen. Samstag, 19.9.2020 um 22.15 h
Details: http://werkstattkino.de/

AT LEAST TWELVE THINGS THAT YOU PROBABLY NEVER KNEW ABOUT JIMI HENDRIX
http://forgottenhits.com/jimi_hendrix

50.Jubiläum (6.Sept.2020) von Jimi Hendrix‘ letztem Open-Air-Konzert beim Fehmarn Love & Peace Festival (1970)
Gedenkfeier am Jimi Hendrix Stein auf Fehmarn
https://vimeo.com/user9360688

Handel Hendrix LondonTomorrow will be exactly 50 years since the legendary guitarist died tragically young at the age of 27.
We are marking the occasion, and celebrating Hendrix's life and music, with a series of intimate guided tours of the London flat he once called home.Tickets for these are extremely limited.
Check availability and book here.
Plus there will be another chance to come and celebrate Jimi this Saturday when the whole museum will be back open.
Booking a timed-entry ticket is essential.

Claus Müllers Allstar-BandJIMI HENDRIX 50! KONZERT FÜR EINE LEGENDE Claus Müllers „Allstar-Band“
Location: Kulturhaus Osterfeld Osterfeldstr. 12 75172 Pforzheim
Termin: Sa. 14.11.2020 20:00 Uhr
Großer Saal
VK: € 19,80 / erm. 15,10 · AK: € 20,70 / erm. 15,70
„Jimi Hendrix 50!“ Nun ja... besser gesagt, sind es schon 50 Jahre ohne das Gitarren-Idol. Aus diesem Anlass haben sich professionelle Musiker aus der Region zusammengetan, um den Todestag mit einem Konzert zu ehren. Drummer Claus Müller hat quasi eine „Allstar-Band“ zusammengetrommelt, um die Musik von Jimi Hendrix zu spielen und zu interpretieren. James Marshall „Jimi“ Hendrix hat mit seiner experimentell gespielten E-Gitarre die Rockmusik revolutioniert. Gemeinsam mit seinen Bands trat er beim Monterey Pop Festival, das 1967 die Zeit der „Love and Peace“-Generation einläutete, und zwei Jahre später auf dem legendären Woodstock-Festival auf. Das „Rolling Stone“-Magazin adelte ihn: der beste Gitarrist aller Zeiten.
Gerald Sänger · Gitarre & Gesang | Ralf Hopp · Gitarre & Gesang | Ortwin Befurt · Bass und weitere Überraschungs-Gäste
Details: https://www.kulturhaus-osterfeld.de/programm/veranstaltung/detail/?event-id=2020&date-id=2366  

http://www.marcdorendorf.de/
http://www.marcdorendorf.de/

DAVID LADUKEDAVID LADUKE - RENOWNED BALLBUSTIN' ROCK GUITARIST IN CELEBRATION OF 50 YEARS OF JIMI HENDRIX MUSIC; PREVIEW VIDEO

David LaDuke - A Guitarist’s Nightmare

http://bravewords.com/news/david-laduke-renowned-ballbustin-rock-guitarist-in-celebration-of-50-years-of-jimi-hendrix-music-preview-video

JIMI HENDRIX Gedenkevent-Sendung vom 6.9.20 in München am 18.9.20 auf rockradio.de

Die Bilder zu dem Konzertteil des Events gibt es hier: http://germanrock.de/konzerte.php?jahr=2020&konzert=238 
Die Bilder zum Umfeld, den Interviews, Besuch beim Rockmuseum Munich gibt es hier:
http://germanrock.de/specials.php?id=33 

Hendrix ShirtNur in dieser Sendung gibt es noch die Möglichkeit eines der Veranstaltungs T-Shirts zum 50. Jahrestag seines letzten Auftrittes zu bekommen. Eigentlich war das Shirt nur für die teilnehmenden Akteure gedacht. Aber Fans vor Ort und aus den Foren hätten auch gerne eins.
Falls Ihr ein Shirt bestellen möchtet, müsst Ihr folgendes tun:
Als erstes muss eine E-Mail innerhalb der Sendezeit am Freitag mit der Betreffzeile Hendrix T-Shirt an: Schatzmeisterin@germanrock.de gesendet werden. Mails aus anderen Zeitfenstern – auch von der Wiederholung werden nicht berücksichtigt. Es werden keine Shirts mehr danach angefertigt.
1. Teilt mir bitte Eure Größe mit als auch die Farbe die Ihr haben möchtet.
(grau-meliert: S-5XL / bordeaux-meliert: S-XXL)
2. Benötigen wir Eure Adresse, damit wir Euch auch alles schicken können.
VerlosungDas Shirt kostet:
inkl. versicherten Versand einem German Rock Halstuch (auch gut als Mundmaske zu verwenden) und einer beliebigen Ausgabe unserer Rock News 35,- Euro.
Bitte überweist innerhalb von 3 Tagen das Geld auf unser Konto mit Verwendungszweck: T-Shirt
German Rock e.V. IBAN: DE37 3755 1780 0000 1076 64 Stadtsparkasse Langenfeld
Die Shirts werden nach Kundenbestellung gefertigt und sind einmalig. Diese Aktion wird am 18.09.2020 während der Sendezeit laufen. Geht kein Geld ein fällt die Bestellung raus.
Im Laufe des Oktobers werden wir Euch dann das Shirt per Post schicken.

Nun zur Verlosung:
Fangen wir mit den Instrumenten an:
Ukutone.com stellt uns eine Ukulele mit Tragetasche zur Verfügung
Desweiteren zwei Kalimbas mit Zubehör und Notenbuch. Hier die von Marja signierte
Von den Hendrix-Fans.de kommen sehr viel Preise. Zuerst wollen wir das dicke Buch Jimi Hendrix Alle Songs Die Geschichten hinter den Tracks erwähnen
Dann noch drei Marshall T-Shirts und ein Jimi Hendrix Reclam Heft von Hannes Fricke
diverse CDs, Kulis und Minibuttons, sowie etliche Aufkleber...,
Unsere Ambassadeurs of Wacken stifteten ein Buch über ihre Tour mit Original Wacken Ambassadeur Aufkleber..
und von Wolfgang Gau eine großen Hendrix -Spiegel - Höhe 1,60 m

September 18, 2020 Jimi Hendrix panel discussion from Regent Theater in Massachusetts to discuss Hendrix history. Panelists include: Kathy Etchingham, Peter Neals (who produced the Hendrix film Experiences/See My Music Talking, and who wrote the book Starting at Zero: Jimi’s Own Story), Joel J. Brattin, Worcester Polytechnic Institute’s Hendrix scholar, music journalist John Masouri and Rights Incorporated managing director Greg Roselli.
Jimi Hendrix panel discussion from Regent Theater in MassachusettsWith the 50th anniversary of Jimi Hendrix’s death approaching, experts on the guitar legend will come together to commemorate his life, music, and legacy. Joel J. Brattin, a professor of English at Worcester Polytechnic Institute and an academic expert on Jimi Hendrix, will participate in a live, interactive panel discussion on the rock legend on Friday, Sept. 18. Brattin will appear with Peter Neal, who produced the first ever Hendrix film in 1967, Experiences/See My Music Talking, and who wrote the book Starting at Zero: Jimi’s Own Story, alongside others who were close to Hendrix.
Brattin’s expertise on Hendrix is internationally recognized. He has written, reviewed, and edited more than 300 Hendrix articles, books, reviews, and notes, and still writes regularly for European journals UniVibes and Jimpress, publications dedicated to Hendrix. About seven years ago, Brattin came into possession of the most important Hendrix concert tape to surface in decades: a stereo soundboard of a Hendrix concert at London's Royal Albert Hall held Feb. 18, 1969. His discovery was later featured in media outlets worldwide discussing the soundboard. He is also known for his insight on Hendrix’s famous performance at Woodstock in 1969.
Even though Hendrix died five decades ago, Brattin says there is always something new to hear in his music, and that the beauty of his music will shine for decades to come.
“Jimi’s music is wonderful and inexhaustibly rich,” says Brattin. “One of the things he’s great at is the creation of beauty. Beauty in music is important, and it’s not always something people think of when they think of Jimi.”
WHAT:
The Regent Theatre, Arlington, Mass., in collaboration with Starting at Zero, a book and film project about Jimi Hendrix, will host a live streamed event called “Jimi Hendrix Returns,” which will commemorate the legacy of guitar legend Jimi Hendrix, as well as the 50th anniversary of his untimely death.
The event will be broken into three sections:
• An exclusive presentation from England hosted by filmmaker and author Peter Neal, who will show 35 minutes of clips from his new film, Starting at Zero, a feature-length film about Hendrix.
• A live panel discussion about the life and music of Hendrix.
Questions can be submitted in advance or during the live event. Go to the Regent Theatre website http://www.regenttheatre.com/details/jimi_hendrix_returns for updates on how to submit questions.
• A live Jimi Hendrix tribute concert from the Regent Theatre by new band The Earth Blues Revue.
The event is open to the public. Information about tickets for digital entry to the event can be found on the Regent Theatre website http://www.regenttheatre.com/details/jimi_hendrix_returns
WHO:
The panel discussion will feature international Hendrix experts, including:
• Joel J. Brattin, Worcester Polytechnic Institute’s Hendrix scholar
• Kathy Etchingham, Hendrix’s longtime girlfriend
• John Masouri, music journalist
• Greg Roselli, managing director of Rights Incorporated, a rights management and channel distribution company
Note: Peter Neal, who produced the first-ever Hendrix film in 1967, Experiences/See My Music Talking, and who wrote the book Starting at Zero: Jimi’s Own Story, will also be on hand during the panel discussion.
WHEN:
Friday, Sept. 18, 2020, the 50th anniversary of Hendrix’s death, beginning at 6:30 p.m. EST. The tribute concert will begin at 8:00 p.m. EST
WHERE:
Access to the live stream will be made available on the Regent Theatre website. http://www.regenttheatre.com/details/jimi_hendrix_returns

Ole Ohlendorff wird auf der aktuell laufenden Woodstock Exhibition in Hamburg sein Kunstwerk „Jimi Hendrix-Stone Free“ ausstellen.

Elliott Landy´s Woodstock Vision - The Spirit of a Generation 2020Stefan HeinemannElliott Landy´s Woodstock Vision - The Spirit of a Generation 2020
Die Woodstock Exhibition präsentiert das Kunstwerk “Jimi Hendrix-Stone Free” vom Künstler Ole Ohlendorff Der Auftritt von Jimi Hendrix auf dem Woodstock Festival gilt als prägendes Ereignis in der Geschichte der Rockmusik. Seit 01.08. läuft in Hamburg die Ausstellung „Elliott Landy´s Woodstock Vision - The Spirit of a Generation“, und auch diese freut sich auf den Besuch des legendären Gitarristen: Ab dem 16.09. wird dort anlässlich des 50.Todestages dieses überragenden Musikers das Porträt „Jimi Hendrix - Stone Free“ zu sehen sein.
„Excuse me while I kiss the sky“ – diese Textzeile aus „Purple Haze“ kommentiert auf dem mit 96 Flachklinkern erstellten Gesamtkunstwerk eine ebenso intensive wie eigenständige Darstellung des bis heute unübertroffenen Meisters der E-Gitarre. Dem Künstler Ole Ohlendorff ist hier ein ganz besonderes Werk gelungen, welches zum Abschluss der Ausstellung denn auch in ganz besondere Hände gehen wird: Ab Ende Oktober 2020 wird der Startschuss zu einer Online-Auktion fallen, bei welcher dieser einzigartige Fine-Art Print ersteigert werden kann. Nähere Infos hierzu folgen in Kürze.
„Jimi Hendrix - Stone Free“ ist Teil der Serie „Dead Rock Heads“ von Ole Ohlendorff. Hinter dem Titel verbirgt sich eine malerische Hommage an verstorbene Musiker aus vielen Genres und Generationen. Von Johnny Cash bis David Bowie, Janis Joplin bis Amy Winehouse, von Tom Petty bis zu Jimi Hendrix. Musik trifft Malerei - ein Lebensgefühl trifft auf Erinnerungskultur.
Die Woodstock Exhibition läuft noch bis zum 31.10.2020 und kann täglich (außer Montag) am Überseeboulevard 5 in der Hafencity Hamburg besucht werden. Tickets gibt es an der Tageskasse. Besucher*Innen des Reeperbahn Festivals haben freien Eintritt mit Ihren Festivalticket.
Ole Ohlendorff online:
Website: www.ohlendorff-art.de
Facebook: https://www.facebook.com/Ohlendorff.Art 
Instagram: https://www.instagram.com/ohlendorff_art 
Hashtags: #oleohlendorff #ohlendorffart #deadrockheads #rocklegendsalive #combiful #JimiHendrix #WoodstockExhibtion #Hamburg

Photo Credit Ole by Stefan Heinemann

Jimi Hendrix – Vor 50 Jahren starb das Gitarren-Genie Jimi Hendrix – Vor 50 Jahren starb das Gitarren-Genie
Der Anfang der 70er Jahre war schicksalhaft und dramatisch für die Popmusik: Kurz hintereinander starben Jimi Hendrix, Janis Joplin und Jim Morrison, und alle drei wurden nur 27 Jahre alt.
WDR 4 Legenden mit Tom Petersen | 16. September 2020, 21.00 - 22.00 Uhr | WDR 4 Am 18. September 1970 ging die Nachricht wie ein Lauffeuer durch die Welt: Der Gitarren-Gott Jimi Hendrix war in London gestorben. Schlaftabletten, Rotwein und eine generell schlechte Konstitution führten zum unbegreiflichen Rock’n’Roll-Tod. Jimi Hendrix war es in den nur vier Jahren zuvor gelungen, die Popwelt auf den Kopf zu stellen. So virtuos, unvorhersehbar und doch so flüssig hat nie irgendwer vor- oder nachher die E-Gitarre gespielt. In Erinnerung bleiben auch die artistischen Einlagen – das Spiel hinter dem Rücken oder mit der Zunge, oder das brennende Instrument in Monterey 1967, aber es lohnt sich immer noch, bei Hendrix genau hinzuhören. In dieser Stunde kommt Eric Burdon zu Wort, mit dem Jimi sein letztes Konzert spielte, und wir stellen die Frage, in welche Richtung Hendrix wohl gegangen wäre, wenn er am Leben geblieben wäre. Er hinterließ letzte Sessions und Skizzen, die vielleicht Aufschluss darüber geben, und die mehr oder weniger sinnvoll für eine Unzahl von posthumen Alben verwendet wurden. Sicher ist: Der Blues war seine Wurzel und am besten war Jimi, wenn seine überbordende Fantasie und Spielfreude durch starke Bandpartner oder Produzenten in klare Bahnen gelenkt wurden.
Hear My Train A Comin ARTETV-Tipp: 18.September 2020 ab 21.45 Uhr bei arte-TV
Jimi Hendrix "Hear My Train A Comin"

Mediathek: Verfügbar vom 11/09/2020 bis 16/11/2020
Nächste Ausstrahlung am Freitag, 18. September um 21:45
erzählt nicht nur die Geschichte des legendären Gitarristen, sondern überrascht auch mit neuen Quellen, interessanten Zeitzeugen und rarem Live-Material.
Es ist die ultimative Hendrix-Biografie: Noch kein Film tauchte tiefer in das Leben des großen Gitarristen ein als die Dokumentation „Jimi Hendrix: Hear My Train A Comin’“. Nicht zuletzt liegt das am erst kürzlich aufgetauchten, bislang unbekannten Bildmaterial, auf das Regisseur Bob Smeaton zurückgreifen konnte, darunter Amateurfilme, die Hendrix selbst und Drummer Mitch Mitchell auf ihren Reisen gedreht haben.
Doch auch die zahlreichen Zeitzeugen ermöglichen ganz neue Einblicke. Neben musikalischen Weggefährten wie Paul McCartney, Mitch Mitchell, Noel Redding, Eddie Kramer, Steve Winwood, Billy Gibbons und anderen sind dies auch drei bemerkenswerte Frauen: Linda Keith, die seinerzeit Chas Chandler auf den unbekannten Gitarristen aufmerksam machte, Faye Pridgeon, die in den frühen 60er Jahren mit Hendrix befreundet war, und nicht zuletzt Colette Mimram, eine Mode-Trendsetterin jener Tage, die gelegentlich auch Outfits für den Musiker entwarf.
So zeichnet der Dokumentarfilm Jimis Weg von Seattle über den Dienst in der Armee und seine Zeit als unbekannter Sessionmusiker bis hin zum Starruhm und zum letzten Auftritt beim Fehmarn Love & Peace Festival am 6. September 1970 eindrucksvoll nach. Regisseur Bob Smeaton, der bereits die beiden Hendrix-Filme „Band of Gypsys“ und „Voodoo Child“ drehte, veröffentlichte bislang Arbeiten unter anderem über Elton John, Pink Floyd, The Doors und Nirvana. Außerdem war er als Regisseur für einzelne Episoden der TV-Dokumentation „Beatles Anthology“ verantwortlich.
Regie: Bob Smeaton Land : USA Jahr : 2013 Herkunft : ARTE
Photo credit: Charles EverestTHE DAY AFTER…
50 years ago today Jimi Hendrix returned to London, the day after closing the chaotic Open Air Love + Peace Festival on Germany’s Isle of Fehmarn, an island in the Baltic Sea. It was unimaginable that this gig – one delayed by horrendous weather – would be the final formal concert appearance by Jimi Hendrix. But it was. It closed an intense, short-but-exhausting string of dates that had begun in the early morning hours of August 31 at the Isle of Wight before hundreds of thousands of people (Jimi is pictured here seemingly alone in thought, just moments before stepping out from behind the amplification at this festival, in an image captured by the great photographer Charles Everest https://cameronlife.photoshelter.com/index ). A mere 15 hours after closing his lengthy set at Isle of Wight Hendrix was on stage in Stockholm, with four more northern European gigs crammed into the itinerary leading to that final performance on the Isle of Fehmarn.
It’s inevitable that there will be much attention paid to the 50th anniversary of Jimi’s passing on September 18, but here at Modern Listener Publishing the day will not be publicly commemorated beyond the words you are reading now. September 18, 1970, is the date that a great creative void was opened in the realm of music, and an incredibly creative, complex, funny, and questing young man passed from our existence. Rather than commemorate that loss, let’s celebrate the incredible diversity of the music Jimi Hendrix left in his brief time on this planet, from his sweeping sonic structures created in the studio to his stunning gifts as an intuitive and brave innovator on stage. After 50 years those gifts excite and enlighten listeners to this day; may they continue to do so for an eternity.
Photo credit: Charles Everest
Jimi Hendrix In Maui Experience Hendrix and Legacy Recordings announces a brand new feature length documentary Music, Money, Madness... Jimi Hendrix In Maui with the accompanying live performances on both audio and video.
Incorporating never-before-released original film footage and new interviews, the film chronicles the Jimi Hendrix Experience’s storied 1970 visit to Maui, and how the band became ensnared with the ill-fated Rainbow Bridge movie.
The deluxe Blue-ray and 2CD or 3LP collections will be released on November 20 and are available for pre-order now.
The video and audio for “Voodoo Child (Slight Return)” from this historic concert is available today on digital services.(see links below)
The Blu-ray will include the full documentary film plus bonus footage including all the original 16mm film footage from the two afternoon performances captured on July 30, 1970 mixed in both stereo and 5.1 surround sound.
Also included in the package will be Jimi Hendrix Experience: Live In Maui, a 2CD or 3LP set featuring Hendrix, Billy Cox, Mitch Mitchell at the height of their playing powers, newly restored and mixed by longtime Hendrix engineer Eddie Kramer and mastered by Bernie Grundman.

Hendrix-Fehmarn Film : Jimi`s german Woodstock... Hendrix-Fehmarn Film : Jimi`s german Woodstock...
Ort/Zeit: „Lutterbeker“, Dorfstr.11, 24235 Lutterbek So 13.9.2020 19°° …coronabestuhlt 8,-€ JIMIS GERMAN WOODSTOCK Dokumentarfilm von Rasmus Gerlach, Paul Kulms, Bernd Liebner und Wolfgang Neitzel 122 Minuten D 1970-2020

Zur Vorgeschichte dieses Films: Vom 4. bis zum 6. September 1970 fand auf der schleswig-holsteinischen Ostseeinsel Fehmarn mit dem Love-and-Peace-Festival eines der ersten Open-Air-Rockfestivals auf deutschem Boden statt – und Headliner war Jimi Hendrix, der hier am Abschlusstag den vorletzten Auftritt seines Lebens hinlegte und nur zehn Tage später in London starb. Von dem Auftritt, aber auch vom gesamten Festival gibt es verschiedenste Archivaufnahmen, von „offiziellem“ bis zu vielfältigstem Amateurmaterial. Diese audiovisuellen Schätze zu heben, das hat sich eine Gruppe von Filmemachern aus der Region zur Aufgabe gemacht: Seit über 10 Jahren wird fortlaufend gesammelt, geprüft, digitalisiert, interviewt. 2010 kam dabei zum ersten Mal ein Film heraus. Der wurde unter dem Titel „Jimi – Das Fehmarn-Festival“ gezeigt. Weil aber immer wieder neue Bilder vom Ereignis auftauchen und sich immer wieder Leute melden und sagen, sie seien dabei gewesen, wächst der Film seitdem einfach weiter, „wie ein Stalaktit“. sagt Rasmus Gerlach, einer der beteiligten Regisseure, der das Werk „einen Film in progress BRD 1970 – 2020“ nennt oder in charmanter Übertreibung „die älteste und längste Langzeitdokumentation der Welt“. Und da Bescheidenheit frei nach Oscar Wilde die krasseste Form von Eitelkeit ist, fügt er noch hinzu: „JIMI’S GERMAN WOODSTOCK ist zugleich einer der ganz wenigen Filme über Jimi Hendrix, der kleine Körnchen Wahrheit enthält. Denn über keinen anderen Musiker wurden so viele Geschichten erfunden wie über den bis heute unangeochten einflussreichsten Gitarristen der Welt. Details @ lutterbeker.de

Zum 50. Todestag von JIMI HENDRIX sendet der Deutschlandfunk am
JimiSamstag, 12. September 2020 ab 00:05 Uhr
eine lange Nacht unter dem Titel ``Castles made of Sand`` Lange Nacht / JIMI HENDRIX
Castles Made Of Sand Eine Lange Nacht zum 50. Todestag von Jimi Hendrix Von Michael Frank Regie: Jan Tengeler
Schon auf der ersten LP der Jimi Hendrix Experience 1967 gab es deutliche Jazz-Anklänge, eine traditionelle 12-taktige Blues-Nummer, Klangexperimente, wie sie damals nur im Studio zu realisieren waren, Hard-Rock und eine zart dahinfließende, ätherische Ballade. Einem Reporter erzählte Hendrix damals, diese Musik sei „wie ein Glas voller Süßigkeiten, alles wild durcheinander. Eine Musik, die sich noch in der Entwicklung befindet, die gerade anfängt – die Musik der Zukunft. Wenn sie schon einen Namen tragen muss, wie wäre es mit ,Free Feeling’ ?“ 1969 hatte ihm seine Fantasie dann den Begriff „Electric Church Music“ zugeflüstert – Musik als eine Art Religion. Mit 24 Jahren schrieb er den Song „Castles Made Of Sand“ über die Vergänglichkeit menschlichen Strebens und Fühlens. In dessen Fatalismus offenbarte sich aber auch die Hoffnung auf ein Wunder. Als Jimi Hendrix vor 50 Jahren, am 18. September 1970 im Alter von 27 Jahren starb, hatte er hunderte Konzerte gegeben, drei Studioalben, ein paar Singles und eine Live-Platte veröffentlicht. In dieser „Langen Nacht” werden die verschiedenen Seiten dieses Ausnahmemusikers hörbar: sein abenteuerlicher Umgang mit den Klangmöglichkeiten einer elektrisch verstärkten Gitarre, die Fantasie beim Erfinden von Klanggemälden im Studio, seine Individualität als Sänger und seine Sensibilität als Komponist und Textdichter.
Details: https://www.deutschlandfunkkultur.de/

JIMI'S LAST BLUES
JIMI'S LAST BLUESDokumentarfilm über einen der ikonischsten Musiker der letzten 50 Jahre, dessen Spuren sich selbst durch deutsche Kultur ziehen.
Ort: KOMMUNALES KINO PFORZHEIM Schlossberg 20 75175 Pforzheim
Termin:
So 6.09.20 13:00 Uhr
Vom 4. bis zum 6. September 1970 fand auf der schleswig-holsteinischen Ostseeinsel Fehmarn mit dem Love-and-Peace-Festival eines der ersten Open-Air-Rockfestivals auf deutschem Boden statt – und Headliner war Jimi Hendrix, der hier am Abschlusstag den vorletzten Auftritt seines Lebens hinlegte und nur zehn Tage später in London verstarb. Von dem Auftritt, aber auch vom gesamten Festival gibt es verschiedenste Archivaufnahmen, von „offiziellem“ bis zu vielfältigstem Amateurmaterial. Diese audiovisuellen Schätze zu heben, das hat sich eine Gruppe von Filmemachern aus der Region zur Aufgabe gemacht.
JIMI’S LAST BLUES ist zugleich einer der ganz wenigen Filme über Jimi Hendrix, der kleine Körnchen Wahrheit enthält. Denn über keinen anderen Musiker wurden so viele Geschichten erfunden wie über den bis heute unangefochten einflussreichsten Gitarristen der Welt. Besonders um seine legendären Auftritte im Star-Club und sein letztes Open-Air auf Fehmarn ranken sich zahlreiche Legenden, dass die Wahrheit dahinter nur noch schwer auszumachen ist.
DE 2018 | Regie: Rasmus Gerlach, Wolfgang Neitzel | ab tba Jahren | 115 Minuten
Details: https://kommunales-kino-pforzheim.de/movie/jimis-last-blues
JIMIS GERMAN WOODSTOCK
Zum 50. Todestag von Jimi Hendrix

JIMIS GERMAN WOODSTOCK D 18 R: Rasmus Gerlach, Paul Kulms, Wolfgang Neitzel, Bernd Liebner 115 Min.
Auf Fehmarn fand Anfang September 1970 das erste Open-Air-Rockfestivals auf deutschem Boden statt – und Headliner war Jimi Hendrix, der hier am Abschlusstag den vorletzten Auftritt seines Lebens hinlegte und nur zehn Tage später in London am 18.9. starb. Von dem Auftritt, aber auch vom gesamten Festival gibt es verschiedenste Archivaufnahmen. Diese audiovisuellen Schätze zu heben, das hat sich eine Gruppe von Filmemachern aus der Region zur Aufgabe gemacht: Seit über 10 Jahren wird fortlaufend gesammelt, geprüft, digitalisiert, interviewt. 2010 wurde zum ersten Mal ein Film „Jimi – Das Fehmarn-Festival“ gezeigt. Weil aber immer wieder neue Bilder vom Ereignis auftauchen und sich immer wieder Leute melden, die dabei waren, wächst der Film seitdem einfach weiter, „wie ein Stalaktit“. Das mit dem Stalaktit sagt Rasmus Gerlach, einer der beteiligten Regisseure, der das Werk „einen Film in progress BRD 1970 – 2020“ nennt oder in charmanter Übertreibung „die älteste und längste Langzeitdokumentation der Welt“. Und da Bescheidenheit frei nach Oscar Wilde die krasseste Form von Eitelkeit ist, fügt er noch hinzu: „JIMI’S GERMAN WOODSTOCK ist zugleich einer der ganz wenigen Filme über Jimi Hendrix, der kleine Körnchen Wahrheit enthält. Denn über keinen anderen Musiker wurden so viele Geschichten erfunden wie über den bis heute unangefochten einflussreichsten Gitarristen der Welt. Besonders um seine legendären Auftritte im Star-Club und sein letztes Open-Air auf Fehmarn ranken sich so viele Legenden, dass die Wahrheit dahinter schwer auszumachen ist. In unserem Team arbeitet heute noch einer mit, der damals Jimi Hendrix filmte. Das Intro zum Film bildet eine Schallbombe aus Jimi Hendrix‘ US-Hymne „Star Spangled Banner“. Wer also nachvollziehen möchte, wie tief die Spur ist, die Jimi Hendrix in deutscher Kultur, also mindestens in Gemütern von Menschen mehrerer Generationen hierzulande hinterlassen hat und wie das Werk des Musikers dadurch in vielfältiger und bisweilen recht kurioser Weise weiterwirkt, sollte sich diesen Film nicht entgehen lassen.
Spieltermine : 18.09.2020 - 20:00 |
Ort: Burg Filmtheater Fehmarn, Burg/Fehmarn
Details: https://www.burgfilmtheater.de/
Jimi´s last Blues
Jimi´s last Blues Deutschland 2018 Regie: Rasmus Gerlach, Wolfgang Neitzel mit Dokumentarfilm 115 Min.
Kinostart: 6. September 2020 BREMER FILMKUNST THEATER Schauburg Kino GmbH | Vor dem Steintor 114 | 28203 Bremen
Details: http://www.bremerfilmkunsttheater.de /
Termine:
Gondel, 6. September 13:00 Zum 50. Todestag in der Schauburg (18.9.2020) um 20:00
Dokumentarfilm über einen der ikonischsten Musiker der letzten 50 Jahre, dessen Spuren sich selbst durch deutsche Kultur ziehen.
Vom 4. bis zum 6. September 1970 fand auf der schleswig-holsteinischen Ostseeinsel Fehmarn mit dem Love-and-Peace-Festival eines der ersten Open-Air-Rockfestivals auf deutschem Boden statt – und Headliner war Jimi Hendrix, der hier am Abschlusstag den vorletzten Auftritt seines Lebens hinlegte und nur zehn Tage später in London verstarb. Von dem Auftritt, aber auch vom gesamten Festival gibt es verschiedenste Archivaufnahmen, von „offiziellem“ bis zu vielfältigstem Amateurmaterial. Diese audiovisuellen Schätze zu heben, das hat sich eine Gruppe von Filmemachern aus der Region zur Aufgabe gemacht.
JIMI’S LAST BLUES ist zugleich einer der ganz wenigen Filme über Jimi Hendrix, der kleine Körnchen Wahrheit enthält. Denn über keinen anderen Musiker wurden so viele Geschichten erfunden wie über den bis heute unangefochten einflussreichsten Gitarristen der Welt. Besonders um seine legendären Auftritte im Star-Club und sein letztes Open-Air auf Fehmarn ranken sich zahlreiche Legenden, dass die Wahrheit dahinter nur noch schwer auszumachen ist.
Helmut SachseHelmut Sachse & Heiner Reinhardt - 50. Todestag von Jimi Hendrix -
Sa / 05.09.20 / 19.00 / Museumskeller, Erfurt
Ein Open Air-Konzert im Biergarten des Museumskellers in Kooperation mit dem Jazzclub Erfurt
Helmut Sachse & Heiner Reinhardt - 50. Todestag von Jimi Hendrix
Helmut „Joe“ Sachse, auch der „Hexenmeister der Gitarre“ genannt, hat für diese Hommage an Jimi Hendrix mit Heiner Reinhardt an der Bassklarinette einen kongenialen Partner gefunden. Damit korrespondieren expressive Gitarrensounds mit energiegeladenen Improvisationen des Bläsers, die gelegentlich auch die Bassfunktion übernehmen. Die Expressivität des Klarinettentones sowie die besondere Fingertapping- und Perkussionstechnik auf der E-Gitarre scheinen geradezu ein ideales Mittel zu sein, um den Geist der Gitarrenlegende einzufangen und ihm neue Klänge zu entlocken. Sie zerlegen die Stücke in ihre kleinsten Bestandteile und lassen ihrer Improvisationslust freien Lauf bevor sie wieder zu den Melodielinien und Themen der Hendrix-Stücke zurückkehren. Ein Open Air-Konzert im Biergarten des Museumskellers in Kooperation zwischen Jazzclub Erfurt und dem Museumskeller.
Deutschland Helmut „Joe“ Sachse - Gitarre Heiner Reinhardt – Bassklarinette
Details: https://hsd-erfurt.de/

Hendrix BooksAm 18. September 2020 jährt sich der Tod von Jimi Hendrix, einem der bedeutendsten Gitarristen aller Zeiten, zum 50. Mal. Der „Gitarrengott“ starb mit nur 27 Jahren. Lesen Sie mehr zu seinem beeindruckendem musikalischen Erbe und Leben in den u.a. Büchern:

Gillian G. Gaar HENDRIX DIE ILLUSTRIERTE BIOGRAFIE
Übersetzung: Andreas Schiffmann Hardcover mit Samtbeflockung und Neon-Sonderfarben 27,6 x 23,5 cm, 224 Seiten. Durchgehend farbig bebildert ISBN 978-3-85445-677-3 €Euro 35,00
Gillian G. Gaar beleuchtet die Karriere des Ausnahmemusikers in einem Prachtband mit beflocktem Cover. Diese Biografie entfaltet ihre Wirkung durch die vorzügliche Komposition von Bild und Wort. Ikonenhafte Fotos, Cover- und Plakat-Abbildungen, sowie farbenfrohe Aufnahmen der Hippie-Ära ergeben im Zusammenspiel mit einem niveauvollen und akribisch recherchierten Text ein atemberaubendes und plastisches Abbild einer einzigartigen Ära. Hier wird die Musik lebendig. Neben einer Auflistung seiner Alben bieten eine ausgewählte Liste der Konzerte und Gastauftritte zusätzliche Hintergrundinformationen.
Order now at Amazon !

Gary J. Jucha DER ULTIMATIVE JIMI HENDRIX GUIDE
Übersetzung: Alan Tepper Broschur, 21 x 14 cm, 488 Seiten mit zahlreichen Abbildungen ISBN 978-3-85445-618-6 Euro 26,99
Gary J. Jucha begleitet James Marshall Hendrix von seiner Zeit als Begleitmusiker von Little Richard und den Isley Brothers über die Londoner Tage bis zum Woodstock-Festival und dem letzten Auftritt auf Fehmarn. Statt einer rein biografischen Darstellung konzentriert er sich dabei auf einzelne Aspekte: auf die Hintergründe einzelner Songs oder zu Hendrix’ Equipment, auf die Groupies, Drogen und Tourneen, aber auch auf die Alben, die Hendrix zu Lebzeiten einspielte, und den scheinbar endlosen Strom posthumer Veröffentlichungen. Statt einer unreflektierten Glorifizierung thematisiert Jucha komplexe und kontroverse Themen wie zensierte Plattencover, Anfeindungen seitens des weißen Establishments, den Streit um Hendrix’ Erbe und auch Spannungen innerhalb diversen Bands.
Order now at Amazon !

Charles R. Cross JIMI HENDRIX - HINTER DEN SPIEGELN
Hardcover, 344 Seiten Euro 24,90 ISBN 978-3-85445-264-5
Charles R. Cross entdeckt den Menschen hinter der Legende. Er zeichnet das Porträt eines jungen Schwarzen, der zwischen Alkoholismus der Eltern, Rassismus der Fünfziger- und Sechzigerjahre und der Armut in den schwarzen Ghettos von Seattle nur einen einzigen Ausweg für sich sieht: Musik. Doch auch der Ruhm bringt Hendrix kein Glück; privat bleibt er voller unerfüllter Sehnsucht, und beruflich wird er zwischen Management und Fans zerrieben. Sein Buch, das wochenlang auf der Bestsellerliste der New York Times stand, schildert das Leben eines Mannes, der keine 30 Jahre alt wurde und doch unsterblich bleibt.
Order now at Amazon !

Eclipsed Rock Magazin September 2020Jimi Hendrix 1970 - das letzte Live-Jahr eines umtriebigen GitarrengottesEclipsed Rock Magazin September 2020

Jimi Hendrix 1970 - das letzte Live-Jahr eines umtriebigen Gitarrengottes

von Uli Twelker

https://www.eclipsed.de

Fehmarn StoneZum Gedenken an JIMI HENDRIX !
Sonntag, 6. September 2020 ab 12:30 am Jimi-Hendrix-Gedenkstein, Fehmarn, Flüggerstrand

Veranstaltung der Kinoki GmbH, Rasmus Gerlach

Am 6. September 1970 ging Jimi Hendrix um 12.59 Uhr auf die Bühne des Love+Peace-Festivals. Am Sonntag, dem 6. September 2020 findet zur gleichen Uhrzeit am Jimi-Hendrix-Gedenkstein am Flüggerstrand eine Wieder-Aufführung des Konzerts anhand von Mitschnitten aus dem Publikum statt, die Hendrix – selbst Super 8 und Sound-Freak, damals Amateuren gestattete. Schon kurz nach dem Konzert erschien eine erste Probepressung auf Platte, leider unvollständig und mit dem Tarn-Label “Muchacha-Muchacha”. Diese Platte wird am Flüggerstrand aufgelegt und ein Kunstkopf-Stereo-Band angespielt. Der Filmemacher Rasmus Gerlach will das Ereignis für seinen neuen Hendrix- Doku-Film “Jimis Last Blues” filmen. Bitte achtet, wenn ihr teilnehmt, auf die geltenden Corona-Regeln.

https://oh-presse.de/lokal/fehmarn/in-guter-gesellschaft-jimi-hendrix-gedenken-und-neue-statue/

https://www.youtube.com/watch?v=mIqwzd1Ql7M

https://vimeo.com/user9360688

Weltweit auf www.rockradio.de zu hören und zu sehen.

Anlass:

Jimi Hendrix Event München 20200906Die musikalische Welt gedenkt am 06.09.2020 den 50. Jahrestag des letzten offiziellen Auftrittes von Jimi Hendrix und den Versuch den Woodstock-Spirit mittels eines ähnlich hochkarätigen Festivals hier in Deutschland zu etablieren.
Was in Woodstock noch so leidlich klappte ging hierzulande leider etwas schief. Es bleibt der letzte offizielle Auftritt von Jimi und die Schwierigkeiten so ein Festival bei sehr vielen ungünstigen Umständen durchzuführen. Das totale Mistwetter war eins davon. Immerhin: es sind ja einige Bands und Künstler aufgetreten. Wir möchten den heutigen Festivalgängern das Flair und den Spirit dieser Tage nahebringen. Deshalb hat sich der German Rock e.V. zusammen mit dem rockradio.de Gedanken gemacht, wie das wohl am besten zu realisieren sei. Eine Sondersendung als Liveübertragung mit Konzert, Zeitzeugen, Gästen sowie Einspielern war angedacht.

Auf Fehmarn selbst steht das Originalgelände am Flügger Strand, wo das Originalfestival und die ersten so erfolgreichen Revival Festivals liefen nicht mehr zur Verfügung. Die Alternative auf der Wiese am Strukkamp 29 besteht aus kleineren Acts, die alle nichts direkt mit Jimi Hendrix zu tun haben. Zeitzeugen – oder gar Bands vom Originalfestival wurden trotz vorhandenen Angeboten nicht gebucht. So gibt es denn am 05.09.2020 ein kleines Sommerkonzert ohne größeren Bezug zum Jahrestag. Erst jetzt in der zweiten Augusthälfte/Septemberbeginn dämmert den Veranstaltern was für ein Datum das ist. Alle Bemühungen im Vorfeld an die damaligen Zeitzeugen, Bands und Umstände zu erinnern verliefen im Sande. Mehr wollen wir dazu nicht sagen…
Es musste nach der Meinung vom German Rock e.V. eine Alternative her, um der Welt zu zeigen, dass für Jimi Hendrix Fans UND die Festivalkultur genau der Sonntag, der 06.09.1970 ein ganz entscheidendes Datum für Deutschland und die musikalische Welt ist.
Natürlich wollen wir keine Konkurrenz oder Ärger mit der Fehmarn Festival Group e.V., die ja eine eigene auch auf unserer Startseite angekündigte Veranstaltung durchführt.

Deshalb gibt es den Gedenk-Event am 06.09.2020 mit der kostenlosen Liveübertagung für alle Interessierten auf www.rockradio.de. Ich denke, dass uns das gelungen ist. Unsere Veranstaltung findet nicht zur selben Zeit statt, sondern einen Tag später am 06.09.2020 – genau 50 Jahre nach dem wirklichen Auftrittsdatum. Außerdem liegen fast 1000 Kilometer zwischen Fehmarn und München. Da (auch aufgrund von Corona) mit kleinen Zuschauerzahlen bei beiden Veranstaltungen gearbeitet werden muss wird es auch da keine Probleme geben. Beide Festivals werden im Rahmen der Gesetze wohl voll besetzt sein.

Zurück zum Werdegang:
Es kam also die Idee auf mal bei Embryo (spielte nach Jimi Hendrix) anzufragen ob es im Übungsraum der Band die Möglichkeit eines Livekonzerts mit Übertragung vom rockradio.de gebe. Marja Burchard von Embryo sagte das ginge wohl, und sie erkundigte sich beim Kreativcenter Import Export in München ob am Sonntag, dem 06. 09. – also dem echten Auftrittstag von Jimi was zu machen ist. Normalerweise ist am Sonntag geschlossen, aber sie bekam die Zusage, dass Embryo dort ein Livekonzert zu Ehren von Jimi Hendrix abhalten dürfe. Von 18:00 Uhr - 22:00 Uhr kann geöffnet werden.
Bedingung: Gutes Wetter. Dann ist es ein Open Air mit bis zu 200 Besuchern. Eine Übertragung auf rockradio.de sei ebenfalls möglich. Dem Anlass entsprechend wird Marja Burchard voraussichtlich zusammen mit Maasl Meier und Roman Bunka als Trio richtig Gas geben (Änderungen des Line Ups sind aber wie immer bei Embryo nicht ausgeschlossen…) und auch Hendrix wird beim Embryogig vorkommen. Da wird dann wieder mal deutlich, dass die Band immer wieder anders – aber stets faszinierend ist.
Nun galt es weitere Leute ins Boot zu holen um diesen Event zumindest für alle vor den Lautsprechern und Monitoren der Computer in der ganzen Welt mit Leben und Info zu füllen.
Durch die Zusage von Marc Dorendorf, der schon seit vielen Jahren Hendrix Performances durchführt ist es uns gelungen ein dem Anlass entsprechenden würdiger Act auf die Bühne zu holen. Marc ist im Großraum München sehr bekannt, und durch seine Erscheinung und Präsentation nicht mit Hendrix Coverbands oder Doubles zu vergleichen oder zu verwechseln.
Zwischenzeitlich stießen mit Eckhard Bergmann und den Hendrix-Fans.de, sowie dem Rockmuseum Munich weitere Supporter zu uns. Weiter gibt es noch eine Ausstellung mit Fotos und Exponaten unter dem Titel „Jimi Hendrix Projekt Fehmarn 1970“ von und mit Wolfgang Gau, der ebenfalls anwesend sein wird.
Verlosungen und Überraschungsgäste kommen noch oben drauf. Es wird also gebührend gefeiert.
Wir haben sehr viele Videos und Audios von Zeitzeugen bekommen, zum Beispiel von Walter Westrupp (Witthüser und Westrupp) kann man schon mal als Original auf unserer Startseite in bester Qualität und Länge sehen. Hans-Joachim Roedelius (damals Jerry & Kluster – natürlich Cluster), Kai Sichtermann(damals Rote Steine – natürlich Ton Steine Scherben). Schon jetzt steht fest: Dick Städler (Floh de Cologne) er wird auch persönlich anwesend sein und einiges erzählen. Weitere Einspieler und/oder Besuche/r gibt es auch reichlich, von namhaften Zeitzeugen oder Bezugspersonen. Und das reicht von Achim Reichel bis Jutta Weinhold. Liveschaltungen werden zusätzliche Überraschungen bringen.
Aktionen wie T-Shirt Buch, CD und Instrumentenverlosungen werden die Veranstaltung weiter interessant machen..

Es wird sich lohnen ab 16:00 Uhr einzuschalten.
Beginn der Sendung mit integrierter Übertragung:
16:00 Uhr
Hier gibt es Einspieler mit teilweise nie veröffentlichten Details, Anekdoten und Stories und natürlich bester Musik – auch von den Grüßenden.
Offizieller Beginn und Programm im Import/Export:
18:00 Uhr
Vor Embryo wird Marc Dorendorf - plays Hendrix mit einigen ausgewählten Stücken dem Meister huldigen und das Feeling und den Spirit, den diese damals "ungewöhnliche und experimentelle Musik" auslöste herüber bringen. Da noch diverse Musikerprominenz vor Ort sein wird könnte es am Ende der Veranstaltung zu einer gemeinsamen kurzen Jam Session kommen.
19:00 Uhr
Derzeitig beschäftigt auch Musik und Festivalszene: Wie geht es weiter? Es ist eine Talk-Liverunde vorgesehen mit Musikmachern, Veranstaltern und diversen Verantwortlichen im Musikbetrieb. Thema: Die Festivalkultur von 1970 bis heute und die aktuellen Probleme mit Corona und Möglichkeiten und Ideen für die Zukunft. Es wird über die Machbarkeiten gesprochen, die es im Moment gibt – und über die Gefahren. Der Teilnehmerkreis wird aktuell vor Ort aus den anwesenden Verantwortlichen gebildet.
20:00 Uhr
Nun wird Embryo auftreten. Hier kann man dann in Wort – (und Bild) selbst erfahren, warum diese Band noch immer da ist, und was die unbestrittene Faszination gerade live ausmacht. Man kann man miterleben was es heißt wenn Musiker sich auf das Unerwartete einlassen und trotzdem gemeinsam ein Konzert gestalten. Ich kenne nur ganz wenige Bands, die das so hinbekommen. Und es gibt wohl nur eine, die das nun schon über 50 Jahre macht. Wo immer auf dieser Welt eine Note von Musik erklingt: Embryo kommt damit klar und kann mitmachen. So etwas sollte man sich nicht entgehen lassen.
22:00 Uhr
Ende
Die Veranstaltung und die Übertragung werden pünktlich beendet.
Dies alles kann man auf www.rockradio.de live miterleben. In Ton und Bild – kostenlos!
Der Eintritt vor Ort beträgt 5 Euro und geht direkt an das Kreativcenter Import /Export. Das Personal und die Crew sollen damit unterstützt werden. Dies ist eine Non Profit Veranstaltung!
Alle anderen Akteure, Musiker und Supporter arbeiten umsonst - aber nicht vergeblich!
Kurt Mitzkatis
German Rock e.V.


Import Export - https://import-export.cc
Embryo - www.embryo.de
German Rock e.V. – www.germanrock.de
rockradio.de – www.rockradio.de
Hendrix-Fans.de - www.hendrix-fans.de
Rockmuseum Munich - http://www.rockmuseum.de
Walter Westrupp - www.computopia.de/westrupps
Hans-Joachim Roedelius - www.facebook.com/hansjoachim.roedelius
Kai Sichtermann - www.kivondo.de
Dick Städler - www.dick-staedtler.de

Eure Anrufe zum Event - Einspieler - mp3

Presseinfo PDF-Datei

Streng limitierte T-Shirt Edition zum 50. Todestag von Jimi HendrixStreng limitierte T-Shirt Edition zum 50. Todestag von Jimi Hendrix
Ole Ohlendorff und Buckhorn Fashion haben aus der Vorlage des Jimi Hendrix-Porträts aus der Dead Rock Heads-Serie des Künstlers Ole Ohlendorff, anlässlich des 50.Todestages von Jimi (1970-2020), eine streng limitierte T-Shirt-Sonderedition von nur 50 Exemplaren entwickelt.

Das Motiv heißt: Jimi Hendrix - Star Spangled Banner. Jedes T-Shirt wird einzeln im Siebdruckverfahren hergestellt, mit einer gestickten Ohlendorff-Signatur versehen und in einem eigens dafür designten Karton verpackt zur Kundschaft versendet. Jedes T-Shirt erhält sein eigenes nummeriertes Metallschild.

Bei der Bestellung kann sich jeder Interessierte die noch frei zur Verfügung stehende Nummer aussuchen. Also, wer zuerst bestellt, hat klar die bessere Auswahl.

QR CodeHier geht es zu Deiner limitierten Sonderedition oder nutze den QR-Code:
http://buckhorn24.de/tshirt-jimi.html

Weitere Informationen zum Künstler Ole Ohlendorff gibt es unter:
https://oleohlendorff.combiful.com
Streng limitierte T-Shirt Edition zum 50. Todestag von Jimi Hendrix

JimiRadio-Sendung: Jimi Hendrix- Zum 50.Todestag / 23.Sept.2020 um 20.00h Uhr / Internet-Radio Orange in Wien
Am 18. September 1970 ist Jimi Hendrix im Alter von nur 27 Jahren verstorben. Vermutlich hat sein früher Tod die Glorifizierung als Ikone der 68-er Bewegung noch vorangetrieben. Aber Jimi Hendrix ist natürlich viel mehr als das. Dass er zu den einflussreichsten Musikern des 20. Jahrhunderts zählt, wird nicht nur von seinen Fans von damals bescheinigt, sondern von Musikern aller Genres, und er ist auch heute noch Vorbild von vielen jungen Gitarristen.
Am 22. Jänner 1969 ist Jimi Hendrix auch im Wiener Konzerthaus aufgetreten. Genau 50 Jahre danach, am 22. Jänner 2019 hat Rudy Kronfuss gemeinsam mit Mario Bottazzi im Wiener Café Korb ein Gedenkkonzert gegeben. „Music Across“ hat darüber bereits im Februar 2019 mit einer 3-stündigen Sondersendung berichtet. In dieser Sendung sind Ausschnitte von Interviews und Statements daraus von Rudy Kronfuss (Gitarrist und Hendrix-Kenner), Edek Bartz (Organisator des Hendrix-Konzerts in Wien 1969) und Mario Bottazzi (Schauspieler und Sänger, u.a. EAV) zu hören, gemeinsam mit Musik von Jimi Hendrix.
Musik:
Jimi Hendrix, Lover Man (Jimi Hendrix), Experience Hendrix L.L.C. 2009
Jimi Hendrix, Stone Free (Jimi Hendrix), Strategic 1997
Jimi Hendrix, Killing Floor (Chester Arthur Burnett, Howlin’ Wolf), Rykodisc 1987
Jimi Hendrix, Sunshine of Your Love (Eric Clapton, Jack Bruce, Pete Brown), Rykodisc 1987
Jimi Hendrix, Purple Haze (Jimi Hendrix), Rykodisc 1987
Jimi Hendrix, Foxey Lady (Jimi Hendrix), Rykodisc 1987
Jimi Hendrix, The Wind Cries Mary (Jimi Hendrix), Sony Music Entertainment 1997
Jimi Hendrix, Angel (Jimi Hendrix), Sony Music Entertainment 1997
Gestaltung, Am Mikrofon, Tontechnik & Produktion: Gernot Friedbacher

Details:  https://o94.at/programm/sendung/id/1700356

ROLLING STONE im September 2020 Titelthema: Jimi HendrixROLLING STONE im September 2020 – Titelthema: Jimi Hendrix
26.08.2020
Jimi Hendrix: Die letzte Reise

Vor 50 Jahren sollte Jimi Hendrix durch Deutschland touren. Es blieb bei zwei Festivalauftritten, in Berlin und auf Fehmarn. Es sollten seine letzten sein. Am 17. September 1970 starb der legendäre Gitarrist. Wir erzählen, was er bei der Kommune 1 und dem deutschen Woodstock-Desaster an der Ostsee erlebte Von Frank Schäfer

Details: https://www.rollingstone.de/rolling-stone-im-september-2020-titelthema-jimi-hendrix-2023837/

Grand Jam >>experience<< play JIMI HENDRIX
 Grand Jam experience play JIMI HENDRIX 

Handel Hendrix LondonJimis London town Flat re - opening !
Handel & Hendrix in London

Things to do today:Take a look around our recreation of the museum on Sims 4Buy yourself a ticket to come visit us this Saturday (or any Saturday over the next 6 weeks!)
https://handel-and-hendrix-in-london.arttickets.org.uk/handel-hendrix-in-london/2020-06-01-handel-hendrix-in-london-general-admission

Zintstoff 2 - 65 Jahre deutsche GeschichteZintstoff 2 - 65 Jahre deutsche GeschichteZintstoff 2 - 65 Jahre deutsche Geschichte
Fotos von Günter Zint (…inkl. Jimi Hendrix in Hamburg)
Mit einem Vorwort von Günter Wallraff
Herausgeber: Dr. Gerd Gedig
24 × 30 cm, 336 Seiten, 727 SW- und 45 Farbabbildungen, Hardcover ISBN 978-3-7319-0917-0
29,95 Euro (D), 30,80 Euro (A), 34,40 CHF

Der 1941 geborene Fotograf Günter Zint hat mit seinen Fotos deutsche Zeitgeschichte kritisch dokumentiert. Bekannt geworden ist er durch seine Fotos von Wallraffs Enthüllungsbüchern „Der Aufmacher“ und „Ganz unten“. Aufgrund dieser Freundschaft hat Günter Wallraff auch zu diesem Fotobildband das Vorwort geschrieben. Bilder von Musikgrößen wie beispielsweise den Beatles, Rolling Stones, The Who, Jimi Hendrix und Frank Zappa, die Zint als Hausfotograf des Star Club in Hamburg fotografierte, gehören zu seinem Repertoire. Das Werk des Fotojournalisten Günter Zint umfasst rund drei Millionen Aufnahmen und reicht von Reportagen der Anti-Atomkraft- und APO-Bewegung über Mauerfall und Deutsche Einheit bis hin zu St. Pauli-Milieu-Aufnahmen. Seit vielen Jahren begleitet Günter Zint auch Umweltprobleme mit der Kamera.
Zints Fotografien werden gegenwärtig an vielen Orten in Deutschland in Sonderausstellungen gewürdigt, u. a. im Bonner Haus der Geschichte, im Deutschen Historischen Museum in Berlin, im Museum für Hamburgische Geschichte.

Details: https://www.imhof-verlag.de/zintstoff-2-65-jahre-deutsche-geschichte.html

Order now at Amazon !

Slash,Steve Winwood, Billy Cox and Mitch Mitchell - Hey Joe - Jimi Hendrix Tribute (2005) youtube.com
Steve Winwood, Billy Cox, Mitch Mitchell and Slash - Hey Joe (Live At The Rock And Roll Hall Of Fame, London, UK 2005)

JIMI - Live fast, love hard and die young!JIMI Die Hendrix-Biografie
JIMI — „Live fast, love hard and die young!“

Fast 50 Jahre nach seinem einsamen Tod wird Jimi Hendrix in der ganzen Welt immer noch geliebt und verehrt. Im September 1970 verstarb die Legende in einem schäbigen Londoner Hotelzimmer und hinterließ eines der größten ungelösten Geheimnisse der Rockwelt. Der Starbiograf Philip Norman wird dem musikalischen und politischen Wirken des Ausnahmetalents nachspüren und die noch verborgenen Facetten dieses kurzen Lebens durchleuchten – er erhielt Zugang zu bisher unveröffentlichten Dokumenten und sprach mit bislang stillen Zeugen aus dem engsten Kreis des Musikers. So wird Normans bewegendes Porträt von Hendrix nicht nur zu einer Hommage an den Künstler, sondern auch zu einem spannenden Kriminalstück.

€ 24,00 [D], € 24,70 [A] Erscheint am 31.08.2020 Übersetzt von: Stefan Rohmig 432 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag EAN 978-3-492-05987-9

Details: https://www.piper.de/buecher/jimi-isbn-978-3-492-05987-9

Order now at Amazon !

Jimi Hendrix -Klänge und Visionen-Neues Buch: Jimi Hendrix -Klänge und Visionen-

Sex, Drogen und Exzesse, das Leben ein Wettlauf gegen die Zeit: Entdecken Sie Jimi Hendrix in den drei wichtigsten Jahren seiner Karriere. Dieser aufwendige Farbbildband zelebriert den schillernden Rockstar in privaten Momenten, auf Konzerten und im Studio, lässt musikalische Wegbegleiter zu Wort kommen. Vor 50 Jahren starb der Ausnahmegitarrist - doch sein Spirit ist noch sehr präsent. Zu beziehen ist das Buch nach Erscheinung (25.08.2020) ganz normal über den stationären oder den Online-Buchhandel.

Der Preis liegt bei 24.95€.

Details: www.dk-verlag.de

Order now at Amazon !

A bit of WoetstokA bit of Woetstok- Jimi Hendrix Tribute door De non-existing band…in NL
ZA 8 AUGUSTUS 2020 - 22:00
Deze avond hebben we toch een beetje Woetstok!
De Non-Existing Band speelt een Jimi Hendrix tribute in 2 kleine shows van een uur, om iedereen een kans te geven te komen genieten spelen ze een set om 23:00 en een set om 0:30.
De sets worden opgenomen en gebruikt om tijdens de AID de nieuwe (en oude studenten) van Woetstok te laten meegenieten.
De band die niet bestaat, bestaat uit: Sjoerd Wiersema - Zang Maurice Koonings - Gitaar Ed Glasmacher - Drum en achtergrondzang Marcel Sluijmers - Basgitaar en achtergrondzang
Koop je ticket onder deze TicketLink!(link is external)
The Non-Existing Band - Jimi Hendrix Experience Aanvang: 23:00 en 0:30 Entree: €5,-
TRIBUTE TO JIMI HENDRIX by Hedon All Stars Band… in NL 50 years in heaven in heaven
Hedon All Stars BandZondag 13 september 2020 · SPOT/De Oosterpoort, Kleine zaal / Trompsingel 27 · 20:30 start programma · (Tijden onder voorbehoud)
Vrijdag 18 september is het exact 50 jaar geleden dat gitaarvirtuoos en muzikale grootheid Jimi Hendrix ons in verbijstering achterliet. Zijn plotselinge dood – op slechts 27 jarige leeftijd – sloeg in als een bom in de muziekwereld. Hendrix was de meest excentrieke gitarist ooit en is nog steeds een belangrijk inspiratiebron voor de huidige generatie muzikanten. De Jimi Hendrix Tribute komt op 13 september naar De Oosterpoort!
Zijn psychedelische gitaarspel ontketende eind jaren zestig een revolutie in de rock & roll. Zijn bezeten solo’s, linkshandig op die omgedraaide gitaar, soms met z’n tanden, soms in z’n nek; het zorgde voor een ware cultstatus. Achter Hendrix stond dan ook nog eens een Marshall-toren en onder zijn voet het kenmerkende wahwah-pedaal.
Deze tribute aan ‘de gitarist der gitaristen’ wordt een rockfeest met Nederlandse topgitaristen en een absolute topband die de muzikale nalatenschap van Hendrix laten herleven. Van The Experience tot de Woodstock-band; van The Band Of Gypsies tot het rhythm & blues-repertoire.
Hendrix tribute band c.q. Hedon All Stars: De basis van de Hendrix Tribute Band bestaat uit: Bauke Bakker – drums/zang; Reindert Kragt – basgitaar; Gertjan van de Weerd – toetsen/zang; en Rick Mensink – percussie. Speciaal voor dit eerbetoon wordt de band bijgestaan door een groep fantastische gitaristen/zangers, met daarin o.a. Vedran Mircetic (De Staat); Kees Lewiszon en Merijn van Haren (Navarone), Twan van Gerwen (o.a. Beef en Kenny B), Ed Struijlaart, Jaap Kwakman (3J’s), Ross Curry (Spo Dee O Dee) en Henk Wesselink (Money & the Men).

50 Years Hendrix In HeavenAusstellung in NL : 50 Years Hendrix In Heaven:
Vrijdag 18 september is het exact 50 jaar geleden dat gitaarvirtuoos en muzikale grootheid Jimi Hendrix ons in verbijstering achterliet. Zijn plotselinge dood – op slechts 27-jarige leeftijd – sloeg in als een bom in de muziekwereld.
Hendrix was de meest excentrieke gitarist ooit en is nog steeds een belangrijk inspiratiebron voor de huidige generatie muzikanten. Zijn psychedelische gitaarspel ontketende eind jaren zestig een revolutie in de rock & roll. Zijn bezeten solo’s, linkshandig op die omgedraaide gitaar, soms met z’n tanden, soms in z’n nek; het bezorgde hem een ware cultstatus. Achter Hendrix stond dan ook nog eens een Marshall-toren en onder zijn voet het kenmerkende wahwah-pedaal.
50 Years Hendrix In HeavenWanneer?
Datum: 5 september 2020 t/m 11 oktober 2020
Openingstijden:
Vrijdag: 11:00 - 17:00
Zaterdag: 11:00 - 17:00
Zondag: 11:00 - 17:00

Entree:
€ 6 incl. toegang expositie kerkzaal en een kop koffie/thee
Waar?
Koppelkerk Bovenzaal Koppelstraat 35 Bredevoort, 7126 AG Nederland

50th Anniversary of Jimi's Final Seattle Concert
On July 26, 1970, Jimi Hendrix returned to Seattle to perform what would become his final hometown performance. To mark the 50th Anniversary of the Sicks' Stadium performance, we take a look back at this rain soaked outdoor concert experience and speak with family, fans, and associates who were there.
Jimi’s Last Home Stand

Rolling Stone France cover & story for September 2020
 
Rolling Stone France cover & story for September 2020

HEY JOE - HELMUT "JOE" SACHSE , HEINER REINHARDT RE-START: "HEY JOE" - HELMUT "JOE" SACHSE & HEINER REINHARDT
Sonntag, 06.09.2020, 17:00 - 20:00 Uhr
Distelschänke - Am Jenzig 1, Jena
"Hey Joe" - Helmut "Joe" Sachse & Heiner Reinhardt ….spielen Jimi Hendrix präsentiert von Jazz im Paradies e.V.
Die Musik des 1970 verstorbenen, legendären Rockgitarristen Jimi Hendrix hat mittlerweile Generationen von Musiker*innen fasziniert und inspiriert. Auch das Duo Helmut „Joe“ Sachse (E-Gitarre) und Heiner Reinhardt (Bassklarinette) greifen die Kompositionen des Gitarrenheroen auf, allerdings nicht, um diese zu imitieren. Vielmehr interpretieren sie die Stücke stilistisch neu und erreichen hierbei die fast schlafwandlerische Balance zwischen Respekt, Unbekümmertheit und Neugier. Sie zerlegen die Stücke in ihre kleinsten Bestandteile und lassen ihrer Improvisationslust freien Lauf bevor sie wieder zu den Melodielinien und Themen der Hendrix-Stücke zurückkehren.
Helmut „Joe“ Sachse, auch der „Hexenmeister der Gitarre“ genannt, hat für diese Hommage an Jimi Hendrix mit Helmut Reinhardt an der Bassklarinette einen kongenialen Partner gefunden. Damit korrespondieren expressive Gitarrensounds mit energiegeladenen Improvisationen des Bläsers, die gelegentlich auch die Bassfunktion übernehmen. Die Expressivität des Klarinettentones sowie die besondere Fingertapping- und Perkussionstechnik auf der E-Gitarre scheinen geradezu ein ideales Mittel zu sein, um den Geist der Gitarrenlegende einzufangen und ihm neue Klänge zu entlocken.
Ein Konzertereignis das gleichermaßen Gitarren-, Jazz und Rockfans begeistern dürfte und zwei Musiker präsentiert, die beide deutsche Jazzgeschichte geschrieben haben!
Helmut „Joe“ Sachse verdankt seinen Zweitnamen dem legendären Jimi Hendrix. Und das sicher nicht nur, weil er dessen gleichlauten Hit gern und oft gespielt hat. Jazzthetik urteilt 1996 nach einem seiner Konzerte: „Der beste Tribut, der Jimi Hendrix je gezollt wurde“, „Hexenmeister der Gitarre“, „Hohepriester der Elektrogitarre“. Solche und ähnliche gewagte Bilder werden aufgeboten,um die furiosen Solo-Auftritte von Joe Sachse zu beschreiben.
Infos: http://www.helmut-joe-sachse.de/

Freitag, 25.09.2020, 20 Uhr Schille-Theater (Otto-Schill-Straße 7, Hinterhaus) LEIPZIG

Woodstock Vison - The Spirit of a GenerationLOVE PEACE & MUSIC  -50 Jahre-  

Die AusstellungJIMI HENDRIX JANIS JOPLIN BOB DYLAN

Vom 1. August bis 31. Oktober 2020 findet in Hamburg (Überseeboulevard 5) die Ausstellung "Woodstock Vison - The Spirit of a Generation" statt. Sie zeigt unter anderem die Bilder des Festivalfotografen Elliott Landy, der damals auch von der Bühne aus fotografieren durfte und dem wir die beeindruckendsten Fotos von der "Mutter aller Rockfestival" verdanken.

https://woodstock-exhibition.com/

Ausführliche Infos in dieser PDF-Datei

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hamburg_journal/Woodstock-Fotograf-Elliot-Landy-erinnert-sich,hamj98318.html

Fotos:

img_1407.jpg
626,26 KB
1200x900x24(RGB)
img_14191.jpg
523,18 KB
1200x900x24(RGB)
img_14211.jpg
607,82 KB
1200x900x24(RGB)
img_20200103_102051.jpg
325,06 KB
566x786x24(RGB)
turm.png
734,05 KB
1200x814x8(Pal)

Fehmarn Festival 2020Gedenkveranstaltung zum 50. Jahrestag des legendären Auftritts von Jimi Hendrix im Jahre 1970 auf Fehmarn am 5. 9. 2020

https://fehmarnfestivalgroup.com/

https://de-de.facebook.com/ffgev

V o r a n z e i g e:
Zum 50. Todestag von James Marshall HENDRIX

Zum 50. Todestag von James Marshall HENDRIXHello Kulturliebende, sowie Musikfreunde des Blues-Rock-Jazz! In Zusammenarbeit mit Kino Oris und Jimi Hendrix Memorial Mgmt. Switzerland, werden zum Andenken an den grossartigen Musiker, Komponisten, Interpreten und Menschen, James Marshall Hendrix (27.11.1942-18.Sept.1970) mit 2 Filmdokumenten, am 18.+19.Sept.2020, in Erinnerung an ihn gewürdigt.
Am 18. Sept. 2020 wird das Konzert «Jimi plays Berkeley» als Nocturne gezeigt. Start:22:00h Reservation erwünscht, da Platzzahl (Covid-19) beschränkt!
Am 19. Sept. 2020, wird eine Video-Biographie über sein «Leben und Werk» als Matinèe gezeigt Start: Sa. 11.00h mit Welcome-Cüpli! Bitte unbedingt reservieren, da Platzzahl (Covid-19 Limit.) Ticket: 17.00 Balkon/Parterre. (alle Plätze)
Zum Gedenkanlass des 50. Todestages von Jimi Hendrix, erhalten die ersten 50 Besucher am Freitag, 18.09.2020, je 1 Gratis-Ticket! (Das gabs noch nie, absolut NEU für Liestal. GRATIS INS KINO !!! Sponsor: Roland J. Zeller, Founder, Ambassador & President: Jimi Hendrix Memorial Mgmt. Switzerland und tatkräftiger Unterstützung durch KINO ORIS Liestal. Kino Oris und Jimi Hendrix Memorial Mgmt. Switzerland wünschen heute schon viel Spass! Mit freundlichen & bluesigen Grüssen, always at your service! Roland J. Zeller, Ambassador - Worldwide international. Bemerkung: Filmänderung Infolge Copyright etc. unter Vorbehalt! Im Falle einer Verschlechterung des Covid-19 - Virus, wird der Anlass verschoben!

JIMI HENDRIX performed by ARE YOU EXPERIENCEDJIMI HENDRIX performed by ARE YOU EXPERIENCED

https://isleofwightfestival.com/artists-a-z/are-you-experienced

https://areyou-experienced.co.uk/

GoodTimes 2020-04 mit Jimi Hendrix TitelGoodTimes 2020-04 mit Jimi Hendrix Titel

Storys:
Jimi Hendrix - Selbst "Gott" erstarrte in Ehrfurcht ...
Was wäre gewesen, wenn Jimi Hendrix nicht am 18. September 1970 nach einer Medikamentenüberdosis an seinem Erbrochenen erstickt wäre? Die Frage ist häufig gestellt worden. Fans und Musikkritiker gleichermaßen ergehen sich seit seinem Tod in Spekulationen, wie der außergewöhnliche Gitarrist die Rockmusik wohl weiter beeinflusst hätte.

50 Jahre Fehmarn-Festival - Ein Festival der Liebe?

50 Jahre Isle Of Wight-Festival - Im Schatten des Woodstock-Mythos

https://goodtimes-magazin.de

TOTAL GUITAR 331May Cover of the UK issue 331 of TOTAL GUITAR

the original influencer - Jimi - the ultimate guitar hero then and now.

https://www.guitarworld.com/total-guitar

Billy CoxJimi Hendrix Facts you didn't KNOW ABOUT - Told by Friend Billy Cox youtube.com

Musicians Hall of Fame & Museum

https://www.musicianshalloffame.com/

Queen's Brian May Shares Honest Opinion on Jimi Hendrix & Jimmy Page After Triumphing Over Both in Greatest Guitarist Vote ultimate-guitar.com

ELECTRIC VOODOLANDElectric Voodooland plays Hendrix

Am 17.7.20 streamen wir ein volles konzert mit 15 Nummern aus Jimis gesamtem Katalog. Achtung, es ist ein super professioneller Stream mit mehreren Kameraeinstellungen, abgemischem Ton, etc. Man kann sich den Stream auf www.twitch.com/krachgartentv  anschauen. Es geht ab 21 Uhr los.

Am 29.8.20 spielen wir im Dschungel Club Moers. Ein ausgemachter Club für Tribute Acts. Ticketanzahl ist augenblicklich auf 27 begrenzt, die Tickets sind nur online erhältlich zum Preis von 10 €. Beginn 20 Uhr. Weitere Infos zum Ablauf folgen und ich halte euch informiert.

https://www.facebook.com/voodoolander 

 

Elliott Landy's Woodstock - 50th AnniversaryElliott Landy's 2019 Looking back at the Woodstock Festival's 50th Anniversary Exhibits, Interviews and more...
The 1969 Woodstock Festival was a utopian moment in civilization— the apex of the spiritual evolution which was reflected by Sixties Culture—The Hippie Generation. It was a new way of life, a way of being, a way of thinking, a way of seeing and of listening. Sadly those ways have not been embraced by the human race. However, we should be studying what the Sixties were about, studying the spiritual essence of that time and learning how to incorporate that vibration, that way of being, into our selves.
The coming of a new consciousness is a slow process. Woodstock is a way of thinking. A way of being—kindness, consideration, sharing and enjoying; life as it should be and would be if we lived that way.

On the 50th Anniversary, I published a small book, Elliott Landy's Woodstock - 50th Anniversary of some of my favorite photos and new writings about the spritual aspects of the festival and the time. (I expect to expand this.)

This is the first of a series of personal short books featuring my photographs, both the well known, music related ones from the Sixties and other genres of photos I have taken over the years, most never before published in book form. This book includes some of my favorite Woodstock Festival photographs. However, most importantly this contains new essays and interviews describing the underlying spiritual essence of the event and explaining the concept of the Aquarian Age, of which the Woodstock Festival was a harbinger.

JIMI HENDRIX @ jazz -magazineJIMI HENDRIX @ jazz -magazine (7/8-2020)

As the 50th anniversary of Jimi Hendrix's death approaches (September 18th, 2020),

Jazz Magazine has put the musician on its front page.
This double issue will be available all summer long.

It`s incl. a 9-page article to set the record straight …by Yazid Manou (…in short, to dissociate the true from the delirious ! )

https://www.jazzmagazine.com/

Webinar with John Storyk, designer of Jimi Hendrix's Electric Lady Studios
SPECIAL EVENT: HENDRIX HISTORY

Photo credit: WSDGWelcome to an ongoing series of emails celebrating the music and life of Jimi Hendrix, brought to you in conjunction with Hendrix historian Frank Moriarty’s book Modern Listener Guide: Jimi Hendrix, with a foreword by Derek Trucks and an afterword by John McLaughlin. In Jimi’s amazing career there are so many significant moments worth celebrating or understanding – including this one:

A message from author Frank Moriarty:
John Storyk, who designed Jimi Hendrix's Electric Lady Studios in Greenwich Village, was very kind in helping me with aspects of the book Modern Listener Guide: Jimi Hendrix. I still receive emails from his sound design firm, which often hosts webinars to help educate the audio community. Tomorrow John himself will be hosting one that will be focusing on Electric Lady - so you may wish to tune in. June 23, 12 EDT. Free registration is available on this page, and you will then be provided with a link for access to the program:
https://wsdg.com/education/webinars/  
This should be a rare opportunity to learn about John's approach to fulfilling Jimi's vision for his dream studio, and John also promises "a special guest." Electric Lady Studios first hosted Jimi 50 years ago this month. Enjoy!
Acclaimed author and musician Frank Moriarty brings to life the world of Jimi Hendrix in Modern Listener Guide: Jimi Hendrix. Balancing informed commentary with spirited critical perspective, Moriarty expertly leads the way through the complex and imposing legacy of one of the world’s great guitarists and musical personalities. “I learned a ton on every page of Frank Moriarty’s incisive, fascinating book,” says Alan Paul, author of One Way Out: The Inside History of the Allman Brothers Band and Texas Flood: The Inside Story of Stevie Ray Vaughan. Modern Listener Guide: Jimi Hendrix is THE Jimi Hendrix book to own.

Photo credit: WSDG

Musicians Hall of Fame & MuseumJimi Hendrix Facts you didn't KNOW ABOUT - Told by Friend Billy Cox
by : Musicians Hall of Fame & Museum
https://www.youtube.com/watch?v=8ntJRAaVKx0

Handel Hendrix LondonHandel & Hendrix in Lockdown - check out our online content from home.
We may have had to close the doors to Handel & Hendrix's former homes, but that doesn't mean you can't enjoy parts of the museum from your own home with some of our latest online content!

Listen to our latest playlists:
First, Songs of resistance, revolution and protest from Jimi Hendrix’s record collection.
Then, Baroque music inspired by the composers’ illnesses, medical treatments, and even the anxiety brought on by the thought of surgery without anaesthesia.

Watch our musicians from home:
We've collected all the recent videos recorded from the homes of the musicians who would have been performing in Handel House and put them in one place for you to watch.

Learn about our collection:
More of our volunteers have recorded pieces on their favourite items in the museum, including the first guitar Hendrix played in London, a caricature of Handel, and a portrait of John Gay, writer of The Beggar's Opera. Check them all out here.

Visit our online shop:
The Handel & Hendrix in London online shop includes some of our exclusive items including two biographies of Hendrix, a poster of Jimi at home, and a Tote bag featuring an illustration of 23 & 25 Brook Street.

ELECTRIC VOODOLAND – A Tribute To Jimi Hendrix
ELECTRIC VOODOLANDJIMI HENDRIX LEBT Die Atmosphäre der 60er einfangen und die Energie des psychedelischen Blues-Rocks versprühen und aufs Publikum übertragen???
Wie könnte das besser gehen als mit einem authentischen Jimi Hendrix Act? Electric Voodooland ist ein leidenschaftlicher Tribut an Jimi Hendrix und widmet sich musikalisch gänzlich dem Werk des „größten Gitarristen aller Zeiten“.

DIE MUSIKER / DIE MUSIK Das Trio um Mikel Bluni (v/g), Jochen Eminger (b) und Klaus Rothenstein (dr) spielt eine große Auswahl an Hendrix-Nummern und schöpft dabei aus all seinen Schaffensphasen.
Mit originalem Sound und Gassenhauern wie Purple Haze, Hey Joe, Voodoo Child u.v.m. begeistert die Band geneigte Hendrix-Fans, solche die es werden wollen und alle Musikbegeisterten Zuhörer!

MEHR ALS COVER
Electric Voodooland versteht es perfekt, dem Publikum den Musiker und Menschen Jimi Hendrix näher zu bringen. So gibt es zu vielen der Songs noch die ein oder andere Insider-Anekdote obendrauf!

DIE „EXPERIENCE“
Jochen Eminger (Gary Moore, Eddie Turner u.a.) durfte Jimi Hendrix noch live erleben, bei dessen letztem Auftritt auf Fehmarn - seitdem ist der Bassist ein unsterblicher Fan. Mikel Bluni (Fender Deutschland, Komponist u.a. für die Olympischen Spiele) gilt als einer der Experten zum Thema Jimi Hendrix, auf und Abseits der Gitarre. Mit Klaus Rothenstein (u.a. BDL) wird das Trio rhythmisch nahe entlang der originalen Drum-Linien ans Rollen gebracht.
Alle drei Musiker verfügen über eine ausgedehnte, professionelle musikalische Expertise, mit unzähligen Auftritten und Studio-Jobs.

ELECTRIC VOODOLANDLINKS
https://www.facebook.com/voodoolander 
LIVE UND IN FARBE:
Voodoo Child (slight return)  https://youtu.be/YLXO3GSlXr0 
Hear My Train A Comin‘   https://youtu.be/xt3O2mkgqlo 
Message Of Love   https://youtu.be/LIxCD65WXJc 
All Along the Watch Tower   https://www.facebook.com/watch/?v=545889999466721 
Machine Gun   https://youtu.be/CuKjqRwZyqo 

BOOKING / KONTAKT Jochen Eminger: jocheneminger@gmail.com Tel.: 0152 – 526 15 712 Mikel Bluni: mikel.bluni@gmx.de Tel.: 0173 – 664 34 28

Unsere nächsten Gigs sind:
12.9.20 - To Hoop in Rheinberg
18.9.20 - Jazzkeller in Krefeld
22.11.20 - Spielmann in Monheim

PRESSE- UND ONLINE-STIMMEN
„Psychedelisch, atmosphärischer Rock und Blues war das Markenzeichen des Musikers und in diesem Augenblick fühle ich mich in diese Zeit zurück gebeamt. Lebt Mr. Hendrix? Was ist da passiert? Was höre ich da? Eine weitere Hendrix-Coverband? NEIN, mit Nichten Julius, das ist verdammt viel mehr. Das Feeling stimmt – die Stimme verwechselbar ähnlich – der Sound bestechend mit jubilierender Leichtigkeit – aber eben sehr viel klangvoller und technisch ausgereifter. Electric Voodooland ist ein leidenschaftlicher Tribut an Jimi Hendrix…“ – Wochen Magazin Moers
„Jimi Hendrix ist schon lange nicht mehr tot – er ist schon längst in Electric Voodooland reinkarniert.“
„Großes Lob – sehr authentischer Sound! Das ist lebendige Rockmusik vom Feinsten…“
„Klasse! Sowohl die Sounds als auch der Gesang – diese Band groovt! Compliments!“
„You really channel the energy and sounds! Fantastic tribute!“

Revisiting a handwritten letter that a pre-fame Jimi Hendrix sent to his father from his new life in London Joe Taysom - faroutmagazine.co.uk

Andreas VockrodtUltimate Riff Challenge Jimi Hendrix - Purple Haze - …by Andreas Vockrodt:
https://www.youtube.com/watch?v=whIg6sQcHYk&feature=youtu.be  Equipment: Fender Japan Stratocaster + Roland Blues Cube Artist + Mojohand FX El Guapo + Pyramid Strings Is this the coolest riff from the greatest guitar player ever ?
Feedback bitte an: http://www.andreasvockrodt.de  http://www.facebook.com/andreasvockrodt ... Gitarrenweltrekord Team & Partyblues C/o Andreas Vockrodt Weitere ``special ``

Links: https://www.youtube.com/watch?v=GW1_quz6FxQ 
http://www.partyblues.de 
http://meinemusikschule.net/e-gitarre/siriusb42 
http://www.guitarsunited.de  
http://www.gitarrenweltrekord.de

Jimi Hendrix Modern Listener GuideON THIS DAY: HENDRIX HISTORY
Welcome to an ongoing series of Infos celebrating the music and life of Jimi Hendrix, brought to you in conjunction with Hendrix historian Frank Moriarty’s book Modern Listener Guide: Jimi Hendrix, with a foreword by Derek Trucks and an afterword by John McLaughlin. In Jimi’s amazing career there are so many significant moments worth celebrating or understanding – including this one:
Photo credit: Experience Hendrix/Legacy
50 years ago today, Jimi Hendrix played two astonishing performances backed by Billy Cox and Mitch Mitchell at a small theater in Berkeley, California.
How great was the music created on that magical evening? This image from the film Jimi Plays Berkeley tells you all you need to know.
And yet, just outside the theater, riots tore the streets of Berkeley under clouds of tear gas, a sad drama that played out much like the conflict ongoing now across the United States. The peace, love, and spirituality that Jimi often sang about remains elusive all these years later. All we can do is keep the faith, and keep on keepin’ on.
For more information and free material covering all aspects of Jimi’s musical life – including those two brilliant shows five decades ago - please visit the website of Modern Listener Guide: Jimi Hendrix.
ZZ TOP Foxy Lady youtube.com
20 of Jimi Hendrix’s greatest guitar moments guitar.com
He was the most innovative and influential guitar player of all time, but what were his most incredible moments of guitar genius? Find out here.
The ultimate Jimi Hendrix lead guitar lesson  By Total Guitar
We break down the lead techniques of the greatest guitarist of all time with a huge tutorial – including wah and whammy lessons
When David Gilmour met Jimi Hendrix for the first time and became his Parisian tour guide Jack Whatley - faroutmagazine.co.uk

The truth about Little Richard and Jimi Hendrix  By Gillian Walters - nickiswift.com

 May 4, 1970 HENDRIX HISTORYON THIS DAY: May 4, 1970 HENDRIX HISTORY
…welcome to an ongoing series of emails celebrating the music and life of Jimi Hendrix, brought to you in conjunction with Hendrix historian Frank Moriarty’s book Modern Listener Guide: Jimi Hendrix, with a foreword by Derek Trucks and an afterword by John McLaughlin. In Jimi’s amazing career there are so many significant moments worth celebrating or understanding – including this one:
50 years ago today, Jimi Hendrix was five shows into his 1970 United States tour, one undertaken after several months of inactivity in the wake of his Band of Gypsys lineup collapsing. This new tour was largely confined to weekend dates, allowing Hendrix time to focus on recording in New York during the week. And earlier in this week all those years ago – on May 4, 1970 – Hendrix had played at a benefit for counterculture icon Timothy Leary at Greenwich Village’s The Village Gate.
As Jimi said after stepping on stage at the Isle of Wight festival later in 1970, “It has been a long time, hasn’t it?” And indeed, it has been a long time since the last email update from Modern Listener headquarters. But we’re happy to inform you that the next FREE chapter of Modern Listener Guide: Jimi Hendrix has arrived! "Chapter 22: Groovy Gypsies and Missing Children" is full of all you need to know (and so much more) about the recent series of releases focusing on the previously mentioned Band of Gypsys, Jimi’s short-lived but highly influential trio with bassist Billy Cox and drummer Buddy Miles. Get reading right here by clicking the link below!

Picture: The Jimi Hendrix Experience v2.0 on tour in America in 1970, with Billy Cox (right) having replaced Noel Redding on bass. This lineup is also informally referred to by fans as “The Cry of Love” band. (Modern Listener Archives)

https://www.modernlistenerpublishing.com/the-book-of-the-future/

Handel Hendrix LondonHendrix in London online, check out our content from home. 

We may have had to close the doors to Handel & Hendrix's former homes, but don't fret as we will continue to bring you a selection of amazing online content.

Listen to our playlists:

12 Lesser-Known Hendrix Tracks                   10 Artists Brave Enough to Cover Hendrix

7.998 GitarristenDie 18. Ausgabe des Gitarrenrekords geht in die Geschichte ein! Zum ersten Mal fand es vollständig als Online-Version statt.  
Das legendäre "Hey Joe" unter Leszek Cichonski spielte zusammen 7.998 Gitarristen.
Diesmal nicht auf dem Breslauer Marktplatz, sondern zu Hause, in Fenstern und auf Balkonen. Sie spielten im Gitarrenorchester: Jennifer Batten, Mrozu, LeBurn Maddox, Jan Borysewicz, Sebastian Riedel, Mietek Jurecki, Tomasz Zeliszewski, Wojciech Pilichowski, Marco Bartoccioni.

For the first time ever, this year's edition of the Guinness Guitar Record will take place entirely online. The circumstances are exceptional. We cannot meet at the Wrocław Market Square, but we can still play together on the internet!

The streaming from Wroclaw will be available at www.heyjoe.pl and our FB and YouTube profiles, as well as the channels of our media patrons and partners participating in our guitar event. We will encourage the guitarists to take a picture of themselves with the guitar or make a short video and post it on the event's Fb profile and Instagram. The best films will be featured in the clip of the World Guitar Record 2020.

HOW TO JOIN THE WORLD RECORD?

To participate in the World Guitar Record Online and play "Hey Joe" by Jimi Hendrix, all you need is a guitar and elementary knowledge of the five basic C/G/D/A/E chords.

Thanks Jimi festival Wroclaw 2020All types of guitars (acoustic, classical, electric, bass) are permitted. You can also use other string instruments – ukulele, mandolin, banjo and balalaika.

We welcome guitarists of all ages.

Michael hendrix-links.de plays alongHOW TO SUBMIT THE APPLICATION?

Please email your application on May 1 to gramy@heyjoe.pl. Put "We Are Playing!" in the title. In the body of the e-mail, include your name and location. Attach the completed application form (available for download here: http://en.heyjoe.pl/pdf/participant_card2020.doc).

You can send several applications in one e-mail.

ATTENTION: do not submit applications before 1st May – we need to be sure that you are joining us on the day of the event!

On 1st May take a picture of yourself with the guitar or make a short video and post it on the event's Fb profile: https://www.facebook.com/events/333404514149711/ and Instagram, tagging it #WorldGuitarRecord

Launch your own Fb live stream from where you are playing. Let your friends know in advance for maximum reach - the audience is always important to the artist!

Time to tune the guitars! Guitar Guinness Record 2020 - Wroclaw (Breslau) Polen

Frank Schäfer Die Neuerfindung des Rock’n’RollTipp: Buch-Neuerscheinung: Die Neuerfindung des Rock’n’Roll (…auch mit Jimi Hendrix als Protagonist)
Frank Schäfer Die Neuerfindung des Rock’n’Roll

Essays Ein Buch voll toxischer Gitarrensoli. Ein Buch über die Musik von vorgestern. Ein Buch über Proleten, die sich die Produktionsmittel aneignen. Voller Mythen und Legenden.
Und nicht zuletzt ein Buch, das beweist: Alle Wege führen zum Heavy Metal. Man muss es nur wollen. Frank Schäfer berichtet über dessen Wegbereiter: Robert Johnson, Leo Fender, Jimi Hendrix, Jeff Beck, Rory Gallagher, Led Zeppelin, Hawkwind, Malcolm Young, Uli Jon Roth, Hannes Bauer, Judas Priest und viele andere mehr.

Dieser Titel ist vorbestellbar und wird Anfang Juni 2020 ausgeliefert.

Leseprobe (issuu)

Frank Schäfer: Die Neuerfindung des Rock’n’Roll. Essays, Juni 2020, Klappenbroschur 11,0 x 18,5 cm, 136 S., ISBN 978-3-945715-71-0

Holland Memorial Tour September 20

Randy hansenZwar schon 4 Jahre alt aber interessant:
Randy Hansen's Hendrix Revolution: The Rolling Stone Interview

Monika Dannemann (* 24. Juni 1945 in Düsseldorf; † 5. April 1996 in Seaford, East Sussex)

https://de.wikipedia.org/wiki/Monika_Dannemann

https://web.archive.org/web/20180202130141/http://original.ulijonroth.com/sky/lux_artis/monika_1.htm

Jimis SalonMotto: ``Corona, ja leider…aber nicht alles ist abgesagt``

 

Auf Sankt Pauli gibt es "Jimi‘s Salon" - diese kleine Aussenstelle vom Sankt-Pauli-Museum ist noch aktiv, in der Hein-Hoyer-Str. 12 in Hamburg. 

 

Hier kann man seine Klamotten waschen und sich über Jimi Hendrix informieren - bitte hier mal nicht Abstand zu den Kunstwerken, wohl aber zu den Besuchern einhalten, und auch einzeln eintreten, sonst würde wegen Überfüllung geschlossen!


Details: https://vimeo.com/149754612

Corona…ja leider, aber nicht alles ist abgesagt !
Viele Grüße und bleibt gesund…
…das wünscht Euch allen
Eckhard B. @ Hendrix-Fans.de
& Michael M. @ Hendrix-Links.de

…und einfach auch mal wieder ``Red House`` hören und sehen…s.u.

Red House Live - Rob Tognoni
Red House Live - Yngwie Malmsteen
Red House Live - Gary Moore
Red House Live - Slash & Boz Scaggs
Red House Live - Walter Trout
Red House Live - The Pat Travers Band

Na, welches Cover gefällt Euch am Besten…
…oder doch lieber nur das ``Original`` von Jimi Hendrix?

https://www.youtube.com/watch?v=3rXnx2Lu5rs

Corona

Kammgarn, KaiserslauternKammgarn, Kaiserslautern präsentiert: RANDY HANSEN plays JIMI HENDRIX

Details: https://www.kammgarn.de/programm/detail/1514/randy-hansen-band

VOODOO WILD plays JIMI HENDRIX
VOODOO WILD plays JIMI HENDRIX

Jimi Hendrix - Jimi Plays Ilkley 12 March 67 youtube.com
This is a 10-minute documentary about Hendrix appearance at Ilkley, England at the Troutbeck Hotel which was stopped by the police because audience numbers breached fire regulations.

THE JIMI HENDRIX 50TH ANNIVERSARY MEMORIAL: MUSIC AND ART FESTIVAL: SEPTEMBER 18-20, 2020, JIMI HENDRIX PARK, SEATTLE.

Randy Hansen The Music of Jimi Hendrix Randy Hansen The Music of Jimi Hendrix

Donnerstag 30. April 2020 Beginn: 20:00 Uhr 22 € VVK / 27 € AK

Hot Jazz Club Münster

https://www.hotjazzclub.de/veranstaltung/randy-hansen-2/ 

Hot Jazz Club GmbH Hafenweg 26b 48155 Münster

Randy Hansen The Music of Jimi Hendrix

RANDY HANSEN plays JIMI HENDRIX
Randy Hansen by M.Marsch`The Music of Jimi Hendrix ` – European Tour 2020` April-May 2020

23.04     DE-Bensheim, Musiktheater Rex
24.04     DE-Dresden, Tante Ju
25.04     DE-Zwickau, Alter Gasometer
28.04     DE-Düsseldorf, Pitcher – SOLD OUT
29.04     DE-Kaiserslautern, Kammgarn
30.04     DE-Münster, Hot Jazz Club
01.05     DE-Dortmund, Piano
02.05     DE-Forst, Manitu:
04.05     LU-Dudelange, Opderschmelz
05.05     BE-St. Niklaas, De Casino
06.05     NL-Leiden, Gebr de Nobel
07.05     NL-Den Bosch, Willem II
08.05     NL-Alkmaar, Victorie
09.05     NL-Hengelo, Metropool


October-November 2020

28.10     DE-Hamburg, Downtown
29.10     DE-Berlin, Quasimodo
30.10     DE-Speicher Husum
31.10     DE-Erfurt, Gewerkschaftshaus
01.11     DE-Melle-Buer, Kulturwerkstatt
04.11     DE-Weinheim, Café Central
05.11     F-Colmar, le Grillen
06.11     DE-Karlsruhe, Substage
07.11     DE-Freudenburg, Ducsaal
10.11     DE-Leverkusen, Scala - Jazztage
11.11     BE-Ittre, Zik Zak
12.11     NL-Leuwaarden, Neushoorn
13.11     NL-Eindhoven, Effenaar
14.11     NL-Lelystad, Corneel
15.11     NL-Heerlen, Nieuwe Nord
                                                

Website : http://www.randyhansen.com/ 
Facebook: https://www.facebook.com/RandyHansenOfficial/ 
Label : http://www.jazzhausrecords.com/
Videos :
Machine Gun https://www.youtube.com/watch?v=fNLTGgPL6V4&nohtml5=False 
Voodoo Chile (Slow) https://www.youtube.com/watch?v=-2kaa2-NBkk 
One The Road – Short Tour Documentary https://www.youtube.com/watch?v=J7MkRGE-V4g

Hendrix and the SpookHendrix and the Spook (2020)


1h 30min | Documentary, Drama | 29 March 2020 (UK)

https://www.imdb.com/title/tt11810442/

Hendrix and The Spook
Esky Digital & Reelz Original
https://www.starcontent.tv/copy-of-jimi-hendrix-the-spook-1-x 
As Jimmy James sat on the runway, waiting to take off from New York on September 24, 1966 he turns to his traveling companion and said, “If I am going to England I want to meet Eric Clapton and Jimmy Page.” “No worries there son, I know them both very well,” answered Chas Chandler, the bass player of the British band The Animals.
As the wheels of the Pan Am flight left the ground on its way to London, Jimmy James, who would soon revert to his original surname of Hendrix, had no idea that his other traveling companion, a mysterious suited man wearing dark glasses , would become embroiled in a Jimi Hendrix murder enquiry four years later.
Almost fifty years on, The Animals and Jimi Hendrix not only remain top box office, the cause of Jimi’s death still remains an open verdict. No matter how imaginative the many stories that surround his death one fact is evident; none of the authors were actually there.
The open verdict of Jimi’s death does not rule out murder, neither does it rule out suicide. This film reveals, with new information, the most likely murderer of Hendrix as well as the secret history of Jimi’s manager, British spy Mike Jeffery.
Stars Mark Ebulue as Jimi Hendrix. An ex-professional kick boxer, Ebulue is a British actor from Peckham South East London, according to his bio in imdb.com. An injury shortened his boxing career and he headed to acting school and has since worked with various classical theater companies as well as bit parts on programs including Dr. Who.
Hendrix “look-a-like” tribute artist Anthony Aquarius is listed as a cast member.
The program is written and directed by Tim Conrad who is renowned for his screenplays exploring “The Last Hours” of various celebrities.
Reelz has previously produced the program
Autopsy: The Last Hours of Jimi Hendrix
A series of “documentaries” exploring the deaths of various music artists including: Jim Morrison, James Brown, Kurt Cobain, George Harrison, Bob Marley, Lou Reed, Janis Joplin, Chris Cornell and Jimi Hendrix.

Handel Hendrix LondonHendrix Talks

Saturday 28 March, 11am-12pm
The First Rock Guitar Player The biggest riffs in guitar; we all know them. The riffs you hear played in guitar shops the world over. This talk will look at the timeline of the guitar riff, what makes a riff iconic, and how it is formed. Nige will demonstrate the notes used and explain what makes a great hook. Come and find out why the riff is the foundation of every iconic rock guitar player and how Jimi Hendrix is still, without a doubt, the grand-master.

Saturday 25 April, 11am-12pm
The Single Coil Sound Hendrix played many guitars but this talk will focus on the one that Jimi made into an icon. Nigel will take an in-depth look at the Fender Stratocaster, possibly the most iconic guitar of the last 60 years. Find out why Hendrix used the Fender Strat, how he made it so iconic, as well as having a look at some of the other famous guitarists that have used the Strat since Hendrix.

https://handelhendrix.org/whats-on/events/hendrix-talks/

Voodoo Wild plays Jimi HendrixVoodoo Wild plays Jimi Hendrix

Der Tribut Abend Rory Gallagher & Jimi Hendrix vom 19 Mai 2020 sieht sehr gut aus!!!

Mit der Band Of Friends Voodoo Wild und im ersten Teil ab 19 Uhr, unsere talentierten Schüler des Conservatoire Capso.

https://www.facebook.com/wildpier1/

www.labarcarolle.org/evenement/soiree-hommage-a-rory-gallagher-et-jimi-hendrix/

MOJO 317 – April 2020: Jimi HendrixMOJO 317 – April 2020: Jimi Hendrix

MOJO 317 features Jimi Hendrix, Heavy Soul CD, Ian Dury, Bauhaus, Dire Straits and more

MERGING FUNK AND ROCK in his fecund final year, Jimi Hendrix was on a journey to “the stratosphere” when fate cut him down. Fifty years on, friends and bandmates tell all to MOJO, while our covermount Heavy Soul Vol 2. CD traces Jimi’s impact through Funkadelic, Betty Davis, Ike & Tina Turner, Shuggie Otis, Love and more.

https://www.mojo4music.com/articles/mojo-317-april-2020-jimi-hendrix

Fotografin unter Musikern LINDA MC CARTNEYFotografin unter Musikern LINDA MC CARTNEYAUSSTELLUNG:
Fotografin unter Musikern –LINDA MC CARTNEY– The Sixties and more, inkl. vieler, diverser Jimi Hendrix-Exponate !

Datum: 19. Januar bis 3. Mai 2020
Ort: LUDWIGGALERIE Schloss Oberhausen Konrad-Adenauer-Allee 46 D-46049 Oberhausen
Details: www.ludwiggalerie.de / www.facebook.com/LUDWIGGALERIE

Beschreibung:
Die Ausstellung „Fotografin unter Musikern Linda McCartney: The Sixties and more“ geht vom 19. Januar bis 3. Mai 2020.
Es werden ausgestellt: 273 Werke, davon 148 Fotografien von Linda McCartney, 25 Plattencover, 19 Plakate und 78 Objekte.
Mit der Ausstellung Fotografin unter Musikern LINDA McCARTNEY – The Sixties and more zeigt die Galerie u.a. einen Querschnitt durch die US-amerikanische und britische Popgeschichte der zweiten Hälfte der 1960er Jahre. Angefangen mit Bildern der Rolling Stones oder Jimi Hendrix über Jim Morrison bis Janis Joplin und den Beatles. Die Ausstellung präsentiert aber auch Aufnahmen, die Linda McCartney auf unzähligen Autofahrten zwischen 1968-1995 geschossen hat. Ein besonderes Highlight stellen 10 Sun-Prints dar. Das fertige Bild entsteht dabei unter Einwirkung von Sonnenlicht.

Die Musiker und Künstler, die zu sehen sind, sind (u.a.) Aretha Franklin, B.B. King, Bob Dylan, Crosby, Stills and Nash, Janis Joplin, Jefferson Airplane, Jim Morrison, Jimi Hendrix, John Lennon, Neil Young, Paul McCartney, Ray Charles, The Beatles, The Doors, The Grateful Dead, The Mamas and the Papas, The Rolling Stones, The Who, Twiggy, Yoko Ono. Es sind also dort auch einige dabei, die auf dem legendären Woodstock-Festival gespielt haben.
Fotografin unter Musikern LINDA MC CARTNEYFotografin unter Musikern LINDA MC CARTNEYAls eigene künstlerische Ausdrucksform wurde ein eigener Ausstellungsbereich für Plattencover erarbeitet und dem Thema der Musik und dessen bildkünstlerischer Ausformung intensiv nachgegangen. Die Gestaltung von Plattencovern veränderte sich Mitte der 1960er Jahre grundlegend. Unter anderem zu sehen sind prominente Designs von Andy Warhol („Sticky Fingers“ – The Rolling Stones) und Hipgnosis.(„The Dark Side of the Moon“ – Pink Floyd).

…zu JIMI HENDRIX:
Insgesamt gibt es 14 Exponate in der Ausstellung zu ihm….siehe Fotos!
Gleich im ersten Raum gibt es an der Wand vor Kopf drei Fotografien. Auf einem Foto sind er und seine Bandkollegen Mitch Mitchell und Noel Redding zu sehen. Für dieses Foto wies Linda McCartney die drei Bandmitglieder an, dass sie auf einen Tisch im Büro ihres Managers steigen. Denn Linda McCartney hat nie mit Blitz fotografiert und hat nach verfügbaren Lichtquellen gesucht. Hier war die einzige Lichtquelle ein Oberlicht. Wie man sieht, ist es eine super entspannte Atmosphäre, da Jimi sogar einfach hemmungslos gähnt. (Jahr 1967)
Das Foto mit der Zigarette wählte sie für ihr Buch „Die 60er Jahre – Porträt einer Ära“ – in Form des Negativs – als Titel. (Jahr 1969)
Das dritte Foto ist von 1968.

In einem der nächsten Räume im EG findet sich noch eine Farbaufnahme von ihm und Mitch Mitchell, aufgenommen während des Miami Pop Festival 1968.
Fotografin unter Musikern LINDA MC CARTNEYIm Museums-Obergeschoss gibt es zudem einen ergänzenden Ausstellungsbereich zu Plattencovern. 4 Exemplare davon sind allein von Jimi Hendrix:
The Jimi Hendrix Experience, Axis: Bold as love, 1967 – Cover von David Kind und Roger Law
The Jimi Hendrix Experience, Electric Ladyland, 1968, UK-Version – Cover von David Montgomery
The Jimi Hendrix Experience, Electric Ladyland, 1968, US-Version – Cover von Karl Ferris
The Jimi Hendrix Experience, Electric Ladyland, 1968/2018, Jubiläumsedition
Außerdem sind hier noch vier Fotografien von Linda McCartney zu sehen:
Fotografin unter Musikern LINDA MC CARTNEY

Das Hochkant-Foto von Mitch Mitchell, Jimi Hendrix und Noel Redding entstand auf der Alice-im-Wunderland-Statue im Central Park, New York, 1968. Das war eigentlich der Plan für das Electric Ladyland Cover, sie haben das Foto dennoch gemacht, obwohl es zu spät war.
1967 vom Rheingold Festival: Seine kraftvolle Pose, genau in jenem Moment festgehalten, als Gitarrenhals und Arm fast parallel zueinander stehen, ist als schwarz-weiß-Fotografie beeindruckend und präzise in Szene gesetzt. Davon gibt es daneben noch einen Siebdruck von Martin Sharp, der jene Fotografie im Anschluss als Siebdruck umsetzt und mit kraftvollen Farben und expressivem Duktus Hendrix‘ ausdrucksstarke Gesten unterstreicht.
Fotografin unter Musikern LINDA MC CARTNEYDas Foto von ihm, wo er so zur Seite schaut, ist ebenfalls von 1967.
Das Foto mit Gitarre und Zigarette ist auch von 1967.
Das gold-rot-blaue Plakat ist ein Siebdruck, von Nigel Waymouth. The Jimi Hendrix Experience: Are you experienced? (Jahr unbekannt)
Es sind somit 5% der gesamten Ausstellung auf drei Etagen nur Jimi Hendrix !

Buch-Tipp:
Armageddon Rock von George R.R. Martin Armageddon Rock von George R.R. Martin
(Neuauflage v. 2016)

Klassiker und Rock-Roman / Music to wake the dead

Schon die Widmung des bereits 1983 in Amerika erschienenen Romans „Armageddon Rock“ des hochprämierten Autor George R.R. Martin macht klar, wohin die Reise geht. In die musikalische Zeit der 60er, 70er Jahre, als überall auf der Welt die Popkultur aufblühte und die Träume, durch die eingenommenen Drogen zumeist bunter waren……….

Weitere Details: https://www.randomhouse.de/Taschenbuch/Armageddon-Rock/George-R-R-Martin/Heyne/e506957.rhd

Order at Amazon

Hofacker, Ernst: Die 70erHofacker, Ernst: Die 70er
Der Sound eines Jahrzehnts Originalausgabe

Geb. mit Fadenheftung. Format 16 x 24 cm 350 S. 63 Farbabb. ISBN: 978-3-15-011244-1

Weitere Details: https://www.reclam.de/detail/978-3-15-011244-1/Hofacker__Ernst/Die_70er 

Die 70er sind das innovationsfreudigste und folgenreichste Jahrzehnt der Popmusik. So unterschiedliche Genres wie Glam, Punk, Reggae und Metal feiern hier ihren Ursprung, nicht zu vergessen Krautrock, Elektropop, Disco, Prog und sogar Hip-Hop. Ernst Hofacker erzählt die Story dieses einzigartigen Jahrzehnts anhand von zehn exemplarischen Daten. Er entfaltet die popkulturelle Vielschichtigkeit, zeigt auf, wie Trends und ihre Gegenbewegungen entstanden, und verfolgt die gesellschaftlichen Hintergründe und ihr Fortwirken bis heute. Das bunte Porträt einer Zeit, in der noch galt: Sag mir, was du hörst, und ich sag dir, wer du bist!

Order at Amazon

A JIMI HENDRIX EXPERIENCE IN LONDON: ON THE MUSICIAN'S TRAIL IN CITY HE THOUGHT OF AS 'HOME' firstpost.com
Band Of Gypsys VinylJIMI HENDRIX’S LANDMARK ALBUM, BAND OF GYPSYS, CELEBRATED WITH REMASTERED 50TH ANNIVERSARY VINYL EDITIONS AVAILABLE MARCH 27
Jimi Hendrix's immortal 1970 live album, Band Of Gypsys, is one of the most influential live concert albums of all time, with the charismatic guitar icon testing the bounds of his creative approach to produce some of the most ambitious music of his career. Capitol/UMe will honor this landmark record on March 27, almost exactly 50 years from its original release, with two special, limited-edition 50th Anniversary vinyl editions of Band of Gypsys that recapture the original album’s boundary-breaking spirit.
This new, all analog edition of Band Of Gypsys has been mastered from the original analog stereo tapes and will mark the first time Capitol/UMe has released this album onto 180-gram audiophile grade vinyl. With production overseen by Quality Record Pressings, Band Of Gypsys will be available on a 180-gram black vinyl pressing, plus as a limited-edition, 180-gram translucent cream, red, yellow and green swirl vinyl available exclusively from Authentic Hendrix: The Official Jimi Hendrix Store.
All 50th Anniversary vinyl editions of Band Of Gypsys will be packaged with an eight-page booklet filled with rare images from the concerts and an essay by John McDermott, plus the package will feature a 24" x 36" replica of Capitol Records' original 1970 promotional Band Of Gypsys poster.
Authentic Hendrix: The Official Jimi Hendrix Store is also offering exclusive merchandise bundles featuring your choice of the 50th Anniversary vinyl edition of Band Of Gypsys along with either a hooded sweatshirt or t-shirt.
https://www.authentichendrix.com/store

New Comic Book : Jimi Hendrix "Requiem Electrique"
Graph Zeppelin editions will publish on May 13th (in french) a comic book on the life of Jimi by Italians Giancala Maconi and Mattia Colombara…
…but it has been published 10 years ago in spanish and italian. (144 black and white pages).

Requiem Electrique           Requiem Electrique         Requiem Electrique

Handel Hendrix London
Learn to Play Like Hendrix! – Beginner Workshops
Saturday 8 February, 11am-12pm
There is still time to join our series of Guitar Workshops for absolute beginners. The course will start with the most basic things and take you from never holding a guitar to playing some chords and melody. After the sessions you’ll be playing a full song and be on the right path for getting the most out of a guitar.
https://handelhendrix.org/whats-on/events/learn-play-like-hendrix-beginner-workshops/

Hendrix Flat Friday Late
Friday 14 February, 7-10pm
We still have a limited number of tickets left for our next Friday Late! Don’t miss this rare chance to experience live music, DJs, drinks, film projections and exclusive access to parts of the house usually closed to the public.
https://handelhendrix.org/whats-on/events/hendrix-flat-friday-late/

Hendrix Talks
Saturday 22 February, 11am-12pm
This month’s Hendrix Talk will look at the different guitars that were close to Jimi’s heart – find out how they sounded and what was unique about them.
https://handelhendrix.org/whats-on/events/hendrix-talks/

Viel Lärm um allesNeues Buch: Viel Lärm um alles / Autor: Thomas Zimmer
105 Konzerte aus 20 Jahren zum Lesen. Von Bryan Adams bis ZZ Top

Das Buch
Konzert verpasst? Kein Problem: Diese einzigartige Mediathek ist eine krasse neue Erfindung: Man kann sie in die Hand nehmen und Seiten umblättern! Sie braucht keinen Strom, handelt aber meistenteils von Stromgitarren. Von Bryan Adams bis ZZ Top ist alles drin. Konzerte zu Lesen aus 20 Jahren – allesamt erschienen in den Badischen Neuesten Nachrichten. Lobhudeleien, Ratlosigkeit, Ironische Distanz und Boshaftigkeit finden sich in diesem höchst subjektiven Panoptikum der Dezibelritterei. Nicht zu vergessen fachkundige Verbesserungsvorschläge der Leser
Thomas Zimmer, Viel Lärm um Alles, Selbstverlag, 236 Seiten, 14,90 Euro. ISBN 9 783000 638589

Bestellbar u.a. über www.yeahbooks.de     Mehr Informationen unter www.thomaszimmermusik.de

The Spirit of Woodstock The Spirit of Woodstock – 50 Jahre Love, Peace & Music
Jimi Hendrix by Fulvio Feliciano: https://youtu.be/keyXzSRiMKw 
Eines der faszinierendsten Ereignisse der Musikgeschichte wird 50 Jahre jung. Der Geist von Woodstock lebt - und ist am 26.01.2020 live zurück auf der Bühne der Stadthalle in Northeim. Das Lebensgefühl, das im „Summer of Love“ Hunderttausende von Besuchern zu einem ekstatischen Open Air - Happening lockte, ist zur Legende geworden, die mehrere Generationen bewegt hat.
Ort Stadthalle , Northeim
Termine So, 26.01.2020
Jimi Hendrix, Janis Joplin, Santana, The Who, Joe Cocker, Joan Baez, Creedance Clearwater Revival oder Crosby, Stills, Nash & Young prägten 1969 ein Festival, das Geschichte schrieb und zum Synonym für eine ganze Ära wurde. Die einzigartige Tribute Show THE SPIRIT OF WOODSTOCK verbeugt sich vor diesen Musiklegenden - und lässt den Hippie-Spirit des „Summer of ´69“ wieder lebendig werden.
Eine exzellent besetzte Liveband und fantastische Sängerinnen und Sänger - darunter Michael Holderbusch als Joe Cocker (bekannt aus „Das Supertalent“) - sorgen mit authentischem Retro-Sound für Gänsehaut. Auf die Musik abgestimmte Videos, Visuals und Moderationen versetzen Sie zurück in eine hochemotionale Zeit, in der das Motto „make love, not war“ um die Welt ging. Highlights sind u.a. auch Zeitzeugen-Interviews auf einer großen Leinwand. Willkommen zu THE SPIRIT OF WOODSTOCK - der pulsierenden Musik Revue, die das Gefühl von Love, Peace & Rock´n´Roll feiert!
Tickets erhalten Sie beim HNA Konzertkartenservice und an allen bekannten VVK-Stellen sowie direkt vom Veranstalter unter 0365-5481830 und www.spiritofwoodstock.de
Details: https://resetproduction.wlec.ag/the-spirit-of-woodstock-tickets-26.html#!?prop=timestamp&rev=false#tour32 
Learn to solo over the Jimi Hendrix chord with this lead workout By Charlie Griffiths (Guitar Techniques) guitarworld.com
From classic Purple Haze to hip Superlocrian fusion, the E7#9 fits a host of soloing situations

The L o r d o f L i g h t n i n g The L o r d o f L i g h t n i n g - If you love J i m i H e n d r i x you will love him too - Welcome to the world of Spacewave the new Thundersound ! New Album
The Lord of Lightning has a new album out on his own Label, which is distributed (Worldwide) by Awal in the UK. He is from Chicago and lives in Europe. His website: www.thelordoflightning.net He has a fresh new perspective and is purely original. All of Hendrix Fans will love him too and many believe he's one of the best since Hendrix.

Summary
Title: Super Pimp
Artist: The Lord of Lightning
UPC 5054526937796
Label: The Lord of Lightning
Release Date: 27 Dec 2019
Phonographic: Date 2019
Phonographic: Owner Loveland Publishing
No. Tracks: 8
Genres: Rock & Blues
            

Dig. Announcement:
Get ready for the Storm.Its The Lord of Lightning with Trippy New Sounds.of Spacewave Rainbow Rock and his new album Super Pimp.Some folks think he's the latest and one of the greatest. If you love Hendrix you will love him too. So ill be me and you be you ! New album Out Now! (Super Pimp ) > Spotify,Apple,Amazon,itunes,Deezer etc
Special Stuff:
He's been on stage with some of the best like Canned Heat,Luther Allison,Otis Rush. Originally from the Southside of Chicago and has worked as a Actor in Hollywood.
Short Bio:
Like the heavens radiate many beautiful things and diamonds sparkle to herald the return of the king.Let the rainbows sing.Clapton and Hendrix pioneered the Psychedelic guitar Rock Music in the 60's and 70's.Times have changed. The musical spectrum has evolved.into much more....The Lord of Lightning has created (Spacewave) Rainbow Rock music.Its a totaly new sound in the realm of Rock,Thunderfunk,Spaceblues.Stoner and African Grooves.From Hollywood Movies and TV to International Stages half way around the globe.His music is rapidly expanding in the minds and hearts of listeners worldwide.Alas,after the winter the flowers grow.So lets see how far the Lord of Lightning can go.Welcome to the world of Spacewave the new Thundersound.
Music: (New Album)
https://soundcloud.com/user673771161/it-feels-alright/s-mWtg3
https://soundcloud.com/user673771161/it-must-be-an-angel/s-qaVVQ
https://soundcloud.com/user673771161/isadore/s-YoFLa
https://soundcloud.com/user673771161/summer-breeze/s-zYi9B
https://soundcloud.com/user673771161/jungle-funk/s-hxsmo
https://soundcloud.com/user673771161/love-aint-a-guarantee/s-hOdY3
https://soundcloud.com/user673771161/bozo/s-IkI49
https://soundcloud.com/user673771161/yesterdays-girl/s-gUfsY

Le Blues autour du ZincThe french festival "Le Blues autour du Zinc" will organize a Jimi Hendrix Celebration Night on March 26th, 2020 in Beauvais for its 25th birthday.

More Details:  http://www.zincblues.com/

Handel Hendrix London

Learn to Play Like Hendrix! – Beginner Workshops
Saturday 11 January, 11am-12pm
Know anyone who got a guitar for Christmas? There can’t be too many better places to start to learn how to play guitar than Jimi Hendrix’s former home. There are still a couple of spots available on this 4-part course for absolute beginners.
https://handelhendrix.org/whats-on/events/learn-play-like-hendrix-beginner-workshops/

Hendrix Talks
Saturday 25 January, 11am-12pm
Our first Hendrix Talk of 2020 will look at what innovations in guitar playing Jimi Hendrix pioneered and how these transcend through music to today.
https://handelhendrix.org/whats-on/events/hendrix-talks/

Englisches Hendrix-/Clapton-/Cream-Top-Tribute-Trio: Konzert in SIEGEN am 24.01.2020 wirsiegen.de
PINGUIN MOSCHNERPINGUIN MOSCHNER & JOE SACHSE play the music of JIMI HENDRIX
Samstag, 18. Januar 2020 von 20:00 bis 22:00 Altes Wasserwerk Nordhausen
Die Musik des 1970 gestorbenen, legendären Rockgitarristen hat mittlerweile Generationen von nachfolgenden Musikern fasziniert. Tatsächlich beeinflusste Hendrix mit seinem unnachahmlichen Spiel nicht nur Legionen von Rockgitarristen, sondern inspirierte besonders in der letzten Zeit immer wieder unterschiedlichste Gruppen zu Hendrix-Bearbeitungen. Auch das Duo Moschner/Sachse greift die Kompositionen und Songs des Gitarrengenies auf, allerdings nicht, um sie in neuer Besetzung wiederzukäuen oder gar in gitarristischer Hinsicht zu imitieren. Vielmehr fühlen Pinguin Moschner und Joe Sachse der Musik von Jimi Hendrix bis auf den Grund nach und erreichen dabei fast schlafwandlerisch jene Balance zwischen Respekt und Unbekümmertheit, die Bedingung aller gelungenen Neuinterpretationen ist. Sie zerlegen die Stücke in ihre kleinsten Bestandteile und lassen ihrer Improvisationslust freien Lauf. Obwohl die Melodien dabei manchmal fast bis zur Unkenntlichkeit verändert werden, reihen sich die Themen wie ein roter Faden durchs ganze Programm. Höchstwahrscheinlich wäre Jimi Hendrix von den freien, musikalisch exzellenten, äußerst fantasie- und humorvollen Versionen seiner Songs begeistert. Denn zu Lebzeiten wurden seine eigentlichen Fähigkeiten allzu lange verkannt. Dort galt er als kommerzieller Entertainer, und viele seiner Fans liebten vor allem seine spektakulären und provokativen Bühnenshows. Dass Hendrix aber auch ein hervorragender Komponist und Techniker war, der gleichzeitig sehr spontan improvisieren konnte, erkannten damals vor allem andere Musiker. Natürlich war er auch Vorbild für Joe Sachse, der damals Hendrix-Nummern zum Tanz spielte, und Pinguin Moschner, der zu der Zeit noch nicht einmal wusste, wie eine Tuba aussieht.
Zum Konzert ist der Einlass 19 Uhr und es beginnt um 20 Uhr. Kartenvorbestellungen zu 15,- Euro (AK 19,- Euro) sind unter (0 36 31) 97 31 72 oder zappa1959@aol.com möglich. Für Speis (Fettbrot mit Gürkchen) und Trank ist bestens gesorgt.
Details: www.jazzclub-nordhausen.de

Berlin‘s No.1 Jimi Hendrix Cover Band
Vibe

Vibe

Ex-War Member Lee Oskar Talks Harps, Eric Burdon, Deacon Jones, Jimi Hendrix's Last Gig, and More
by Dave Segal - thestranger.com
Wish you a happy and healthy and peaceful new year 2020
Eckhard B. www.Hendrix-Fans.de
Michael M. www.Hendrix-Links.de
Happy new year 
 

In Partnerschaft mit Amazon.de


Back to News | Archive: 2020 | 2019 | 2018 | 2017 | 2016 | 2015 | 2014 | 2013 | 2012201120102009 | 2008 |   2007 |  2006 | 2005 | 2004 | 2003